Du bist nicht angemeldet.

1

Sonntag, 22. Januar 2012, 15:09

Rätsel 91

Hallo liebe Forumanen und hier speziell die Rätselfreunde,

bevor die drei Fachleute, die letztendlich auf die richtige Lösung gekommen sind, sich auf den neuen Fragesteller einigen, habe ich mal wieder etwas leichtes rausgesucht. ;)

Also heute geht es mal wieder um eine Bahnlinie.
Diese Linie ist nicht besonders lang, besitzt nicht besonders viele Weichen, hält aber einen Rekord. ?(


Dann macht mal schön

lG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

2

Sonntag, 22. Januar 2012, 16:35

Ich habe da eine Ahnung, warte aber noch damit und lasse noch mal die Anderen rätseln...................... ;)

Georg
Grüße aus Tirol

......zurück zum Ursprung........

Hogos Mobawelt . .

3

Montag, 23. Januar 2012, 13:07

Servus Hogo,

na das haben wir ja schon geklärt ;) (Das die Linie nicht "unter der Erde" gebaut wurde).

Hier der erste kleinere Tipp:
Wenn man den Gleisplan in N nachbauen wollte (ohne weitere Hilfsmittel), hätte man einen Kurzschluss :D


lG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

4

Montag, 23. Januar 2012, 22:32

Transrapid im Emsland .... mit 2 Kehrschleifen und viel Strom

?????
Bernd.
bei mir fährt alles analog im Blockbetrieb mit Z-Schaltung und selbstgebauter PC Steuerung,
Details auf meiner HP http://www.bernd-koe.de/

5

Montag, 23. Januar 2012, 22:40

Hey Bernd,

das ist als Lösung wohl viel zu einfach. Allerdings die Idee mit der Kehrschleife ... :thumbsup:

Nur, die Linie ist geringfügig kürzer ;)

lG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

6

Donnerstag, 26. Januar 2012, 12:55

Liebe Rater,

nach dem Tipp mit der Kehrschleife, hier ein weiterer:

Die Spurweite der gesuchten Linie (in Millimeter) addiert mit der Höhe (lt. Werbung über NN), auf der sie liegt, ergibt die Höhe über NN (- 69 mtr) der Endstation einer Bahn, die an der Gesuchten eine Station hat.

Zu kompliziert?

nicht gesuchte Strecke -> Station = gesuchte Linie :S
gesuchte Linie -> Spurweite + Höhe über NN = ungefähre Höhe der Endstation von nicht gesuchter Bahn ?(


jetzt aber!
lG
Volker


Tante Edit meint, dass man doch erwähnen sollte: Die mm der Spurweite als "nackte" Zahl nehmen (nicht umrechnen!) Spurweite N = 9 mm, nur als 9 :S

oder : HSB + Brocken = 100 + 1141 = 1241
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »VauefF« (26. Januar 2012, 17:21)


7

Freitag, 27. Januar 2012, 16:10

Servus,

och Kollegen, nicht nachlassen. Früher gab es zumindest ein paar Lösungsversuche ;)

Also hier der nächste Ansatz für die Lösung: Die Bahnlinie ist eine Strassenbahnlinie :!: :D

Traut euch ...

lG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

8

Freitag, 27. Januar 2012, 17:42

Servus,

dann versuche ichs mal hiermit: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/displa…7/mypics/708288

Rekord wäre "Höchstgelegene Straßenbahn Europas" sowie "kürzeste Tramlinie der Schweiz"

Von Wendeschleife liest man hier: http://www.riffelalp.com/riffelalp_tram.html

Spurweite ist 800 mm + Höhe der Anschlußstation Riffelalp an der Gornergratbahn ( http://de.wikipedia.org/wiki/Gornergratbahn#Riffelalp ) bei 2210m ergäbe 3010. Die Endstation Gornergrat auf 3089m Höhe -69m - hmm.. da fehlen dann 10m ?(

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

9

Freitag, 27. Januar 2012, 17:59

Bravo Bernie,

stimmt absolut :thumbsup:

Ich glaube jedes Detail hätte dir die Lösung gebracht. Alles schön aufgedröselt, von dir.
Von mir noch ein Foto ;)


Na da bin ich mal auf´s neue Rätsel verspannt

lG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

Ähnliche Themen