Du bist nicht angemeldet.

31

Mittwoch, 22. August 2012, 10:42

Wie schon geschrieben muss ich bevor es Grün wird einige Details noch machen.
Also habe ich mal so nebenbei den Bahnhofsvorplatz auf die richtige Höhe mit Depron (ähnlich Styrodur aus dem RC Flugbereich).

Da auf der Hinterseite des Bahnhofgebäudes es recht steil hinunter geht, ist dort eine betonierte Stützmauer.
Auch diese habe ich dann gleich mit Gips aufgespachtelt und dann entsprechend zurechtmodelliert.





Und ja die Löcher passen so in der Mauer. :D
Da im Original die Mauer auch schon alt, verwittert und verwachsen ist.

Mal schauen was als nächstes kommt...............vielleicht Strommasten oder so...........

Georg
Grüße aus Tirol

......zurück zum Ursprung........

Hogos Mobawelt . .

32

Mittwoch, 22. August 2012, 10:54

Moin Hogo,

du bringst mich in Grübeln - vielleicht ist weniger doch mehr :thumbup:
ich bin mal gespannt wie es weitergeht...

Gruß
Frank
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt (Joachim Ringelnatz)
Neue Anlage - Bahnhof Wildbad - Modellbahnsteuerung - EMD MRS 1

33

Samstag, 25. August 2012, 11:29

Danke Frank, schön das ich Dich ins Grübeln bring. ;)

So das mit den Masten und lampen habe ich mal zurückgestellt und mich doch dazu entschlossen die fehlenden Modulkästen zu bauen.
Also ab in die Tischlerei und das restliche Holz mit allen Schrägen zurechtgesägt.

Zur Erinnerung die beiden Zusatzmodule mit den EInfahrtssignalen drauf, die sowohl bei den Spassbahnern als auch bei Fremo passen.



Die geschnittenen Teile dann gebohrt und das Gelände angezeichnet und ebenso geschnitten.
Mit Leim und Schrauben dann den Kasten zusammengebaut.



Den fertigen Rahmen habe ich dann mal bei der Einfahrt angesetzt um die Gleisführung dann anpassen zu können.



Weiter geht es nun mit Trasse, Gleis und Gelände.

Georg
Grüße aus Tirol

......zurück zum Ursprung........

Hogos Mobawelt . .

34

Sonntag, 26. August 2012, 16:45

So, ich habe wieder etwas weiter gebaut an diesem Einfahrtsmodul.
Zuerst mal ein entsprechendes Trassenbrett zurechtgesägt und hineingeleimt und verschraubt.



Die Gleisführung aufgezeichnet mit einem schönen geschwungenen Bogen um die Verschwenkung auszugleichen und vorne auf die Mitte des Kopfes zu kommen.
Zwei Lagen Kork mit Kontaktkleber aufgeklebt, das Gleis (Peco Code 55) und das Einfahrtssignal (ÖBB Hauptsignal mit Vorsignal) schon mal bereitgelegt.

Um den Übergang sauber hinzubekommen, habe ich das Modul an das erste Bahnhofssegment geschraubt und auch gleich zwei Passdübel gesetzt.
An den Modulköpfen wieder Messingschrauben gesetzt zum Verlöten des Gleises.



Auch die Einspeisung des Fahrstromes gleich angelötet und in diesem Fall noch zwei zusätzliche Kabel für die Trennstelle vor dem Signal.
Diese wird dann stromlos geschalten.

Das Gleis habe ich dann ebenso mit Kontaktkleber befestigt und an den Enden mit den Schrauben verlötet.

Hier noch der Übergang zum Bahnhofssegment.



jetzt trocknen lassen und mit dem Gelände dann weiter machen...........

Georg
Grüße aus Tirol

......zurück zum Ursprung........

Hogos Mobawelt . .

35

Samstag, 8. September 2012, 16:32

Und wieder weiter mit der Landschaft, nach dem das Elektrische gemacht ist.

Ich habe die freien Flächen beim EInfahrtsmodul wieder mit Fliegengitter zu gemacht und eine Schicht aus Gipsbinden aufgetragen.
Da ja auch hier das Feld rauf kommt, muss in dem bereich die Gipsbindenschicht nicht zu dicht sein.



Im Bereich des Feldes, habe ich den Gips etwa 4-5mm dick aufgespachtelt und anziehen lassen.
Dann wie schon beim Muster mit den Schablonen das Feld in den feuchten Gips gezogen.



Ebenso habe ich schon den Feldweg der als Zufahrt zum Signal dient und dann weiter am Waldrand nach unten geht angelegt und aufgespachtelt.
Das restliche Gelände wurde auch schon mit eingefärbter Spachtelmasse bearbeitet.



Nun trocknet wie immer alles............... :D

Georg
Grüße aus Tirol

......zurück zum Ursprung........

Hogos Mobawelt . .

36

Sonntag, 9. September 2012, 16:14

Na dann geht es weiter................

Also habe ich heute mit den ersten Schichten für das Begrünen und Feld begonnen.
Farbe drauf und in die feuchte Farbe gleich Parabraunerde und Schotter gestreut.



Am zweiten Bild habe ich das Feld schon von der überschüssigen Erde befreit und auch die erste Schicht für den Feldweg ist zu erkennen.
Neben den Bahndamm ist auch schon alles bereit zum Turfen................... ^^

Wärend der Trockenzeit habe ich dann die Einfassung für das Signal aus Gips gemacht.
Eine Natursteinmauer mit betoniertem Abschluss wo ein Geländer dann steht.

Zuerst den Gips aufgespachtelt und nach etwas Wartezeit alles entsprechend graviert.



Das Geländer ist ein Rest aus dem Industrielaufsteg, der bei Rattenberg als Brückengeländer herhalten musste. :D

Georg
Grüße aus Tirol

......zurück zum Ursprung........

Hogos Mobawelt . .

37

Sonntag, 9. September 2012, 17:15

Sehr schön, gefällt mir gut! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Grüße,
Marco

38

Sonntag, 9. September 2012, 17:17

Danke Marco, freut mich! :thumbup:

Georg
Grüße aus Tirol

......zurück zum Ursprung........

Hogos Mobawelt . .

39

Dienstag, 11. September 2012, 10:05

Da ja der nächste Schritt dann das Grün ist, habe ich gestern Abend mal ein paar Bäume gepflanzt um in etwa zu sehen wieviele ich brauche.



Da müssen noch ein paar gemacht werden, ebenso wie zwei drei Laubbäume............
Ich möchte alles soweit vorbereitet haben, um dann beim Begrünen komplett durcharbeiten zu können.

Georg
Grüße aus Tirol

......zurück zum Ursprung........

Hogos Mobawelt . .

40

Sonntag, 16. September 2012, 17:25

Sodala,

ich habe mich ein wenig mit dem Baumbau beschäftigt (siehe Tipps und Tricks) und somit sind da wieder einige dazu gekommen.



Schön langsam kann ich am Einfahrtsmodul mit dem Begrünen beginnen, da ich jetzt weiß wie die Bäume kommen.

Georg
Grüße aus Tirol

......zurück zum Ursprung........

Hogos Mobawelt . .

41

Sonntag, 16. September 2012, 20:40

Uuiiii, tolle Nadelbäume. Da möcht ich meine neuen Bäume schon fast wieder entsorgen ;( :)
Sind die auch selbst gebaut? (Die Nadelbäume mein ich...)

Grüße,
Marco

42

Sonntag, 16. September 2012, 20:55

Danke Marco, ja sind sie.

Georg
Grüße aus Tirol

......zurück zum Ursprung........

Hogos Mobawelt . .

43

Sonntag, 7. Oktober 2012, 15:11

Sodala, inzwischen sind nur einige Vorbereitungen für den Weiterbau geschehen und nichts wirklich sehenswertes.

Jedoch ist inzwischen eine Schotterlieferung eingetroffen, damit der Bautrupp die ersten Gleise schottern kann.
Geliefert wurde dies durch einen Neuzugang, ÖBB 2068.



Georg
Grüße aus Tirol

......zurück zum Ursprung........

Hogos Mobawelt . .

44

Sonntag, 7. Oktober 2012, 16:00

Servus Georg,

wer ist denn der Hersteller dieses netten Fahrzeuges ?(

fragend
Volker
Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant.
Aber blöd ist, dass die Bevölkerung ständig wächst ...

45

Sonntag, 7. Oktober 2012, 16:10

nichts wirklich sehenswertes ... Geliefert wurde dies durch einen Neuzugang, ÖBB 2068

Du bist ja so ein Spaßvogel ;) ;) ;)

Erst schreibst du "nix sehenswertes" und dann zeigst du so ganz nebenbei den Neuzugang ... als ob man die 2068 bei jedem Händler um die Ecke kaufen könnte ...

Schönes Teil - wie gut, dass sie für mich viel zu jung ist :!:

Beste MobaGrüße
Tannenzäpfle