Du bist nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 6. September 2012, 21:44

Rätsel 136

Sodele,

der Werner hat mich genötigt, mal das nächste Rätsel zu stellen. Dann wollen wir mal ...

Gesucht wird eine Lok!

Hinweise dazu:

- es wurden nur drei Exemplare gebaut
- ein Exemplar ist heute noch existent
- die Fahrzeuge haben keine aufeinander folgenden Seriennummern
- die Fahrzeuge basierten, von aussen (optisch), auf bekannten (vielfach gebauten) Loks


das soll´s erstmal gewesen sein

mfrG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

2

Donnerstag, 6. September 2012, 22:12

Na, ich denke es könnte sich hierbei um eine Gotthardlok handeln... :)

3

Donnerstag, 6. September 2012, 22:19

möööööp,

leider falsch ...
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

4

Freitag, 7. September 2012, 12:52

Spontan würde mir im moment nur die MaK DE1024 einfallen... allerdings passt da das mit den "nicht aufeinanderfolgenden Seriennummern" nicht...

Zitat

es wurden nur drei Exemplare gebaut
240 001 - Kiel, 240 002 - Westerland und 240 003 - Lübeck

Zitat

ein Exemplar ist heute noch existent
Die 001 und 002 sind beide ausgebrannt, so das es so nur noch die 003 alias DE 13 bei der HGK gibt. Allerdings wurde aus der 002 eine neue Hybrid-Lok hergestellt, die eigentlich aber nur das Chassis mit der Lktype gemein hat......

Zitat

die Fahrzeuge haben keine aufeinander folgenden Seriennummern
Wie gesagt, der einzige Punkt, der nicht zutrifft...

Zitat

die Fahrzeuge basierten, von aussen (optisch), auf bekannten (vielfach gebauten) Loks
Die Loks standen Pate für die MaK DE 2700 und erinnern optisch ein wenig an die BR 120...


Gruß Sascha
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

"Bertholt Brecht & Galileo Galilei"

5

Freitag, 7. September 2012, 13:08

möööp,

Sorry Sascha, leider auch daneben :(
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

6

Freitag, 7. September 2012, 18:01

Hallo zusammen

Sind das die 3 Seetal-Krokodile De 6/6?

Gruss von der sonnigen Schweiz

Schorsch

7

Samstag, 8. September 2012, 10:45

mööööööööööp,

Auch du mein Sohn, Schorsch ...

... liegst leider daneben.

Dann mal der erste Tipp von mir:

Die Loks trugen zu Zeiten ihrer Indienststellung eine gänzlich andere Betriebsnummer als zum Ende ihres Einsatzes
(von der Lackierung / Farbgebung ganz zu schweigen ;) )


frohes Rätseln und ein ebensolches WE
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

8

Samstag, 8. September 2012, 11:59

Sodele,

dann will ichs mal versuchen - ich denke da an die http://de.wikipedia.org/wiki/DB-Baureihe_E_320



- es wurden nur drei Exemplare gebaut - die Baunummern E320 01, 11 und 21
- ein Exemplar ist heute noch existent - die später zur 182 001 umgenummerte im Museums-Bw Koblenz-Lützel
- die Fahrzeuge haben keine aufeinander folgenden Seriennummern - s.o.
- die Fahrzeuge basierten, von aussen (optisch), auf bekannten (vielfach gebauten) Loks - Grundlage war die Konstruktion der E10/E40
Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bernie« (8. September 2012, 18:58)


9

Samstag, 8. September 2012, 12:56

klingelinglingling,

Rischtisch!!! :thumbsup:

Ja Bernie, als ich vorhin sah, daß du "dran bist" ahnte ich schon das schnelle Ende ;)

Es stimmt natürlich alles.
... hier das Koblenzer Exemplar (letzte Woche abgelichtet)





in einer IMHO schlimmen Farbgebung

lG
Volker,
der sich schon auf´s nächste Rätsel freut
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

Ähnliche Themen