Du bist nicht angemeldet.

1

Samstag, 27. Oktober 2012, 18:49

Alterung eines Fallerbahnhofes

Hallo
hier möchte ich mal meinen Bahnhof Hochdorf von Faller vorstellen.Da er mir im Orginal nicht so von der Farbgebung zugesagt hatte,habe ich Ihn noch etwas gealtert.aber seht selbst.
Gruß Detlef
PS Das ist Teil1 Teil2 folgt sogleich
»Detlef« hat folgende Bilder angehängt:
  • Das Orginal.jpg
  • Bahnhof vorne.jpg
  • Bahnhof hinten.jpg
  • Test2.jpg
  • Test5.jpg

2

Samstag, 27. Oktober 2012, 18:53

Hallo
hier ist Teil2
Gruß Detlef
»Detlef« hat folgende Bilder angehängt:
  • Test.jpg
  • Test3.jpg
  • Test4.jpg
  • Test7.jpg
  • Test8.jpg

3

Samstag, 27. Oktober 2012, 19:33

Servus Detlef,

im Prinzip finde ich das "Wheathering" schon gelungen. Schön schmuddelig ... ;)
Du solltest allerdings die Sache konsequenter durchziehen ..., das heisst z. Bsp.: Die freien Felder zwischen den Fenstern nachbehandeln und auch noch eventuelle Kleberreste entfernen.


Den Gag mit dem "schiefen" Plakat finde ich Klasse!

Dann frage ich mich warum einige Fotos nicht "scharf" sind, verwackelt oder falsch eingestellte Schärfe? Gegen das Verwackeln gibt es kleine, sehr preiswerte Stative (unter 10 €uronen) ;) .

Aber mein Gemaule sollte dich nicht abhalten uns weitere Fotos zu zeigen. ;)

lG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

4

Samstag, 27. Oktober 2012, 19:50

Hallo,

nette Werbeplakate und mehr aus vergangenen Zeiten gibt auch hier ;)


Gruß Frank
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt (Joachim Ringelnatz)
Neue Anlage - Bahnhof Wildbad - Modellbahnsteuerung - EMD MRS 1

5

Sonntag, 28. Oktober 2012, 09:00

Hallo Detlef,

irgendwie steht deine Sprudelflasche (Test7.jpg) etwas schräg :whistling: ^^

Grüße,
Marco

6

Sonntag, 28. Oktober 2012, 15:29

Hallo Marco
siehe antwort von Volker da hast Du die antwort.

Hallo Volker
das mit der unschärfe,da hast Du recht.Hab das zu der Zeit wo die Aufnahmen entstanden noch nicht gewust wie ich was einstelle.Aber jetzt komm ich langsam damit klar.Ja ein Stativ währe hilfreich.Da das Gebäude noch nicht ganz fertig ist lässt sich bestimmt nochwas ändern.Das mit den kleberesten ist sone Sache.Trotz Faller klebeflasche ist immer zuviel kleber drauf.wie bekomm ich den weg ohne irgend etwas zu zerstören/zerkratzen.Ansonsten Danke für die Tips.
Gruß Detlef

7

Sonntag, 28. Oktober 2012, 15:42

Hallo Frank
Danke für den Link.Jetzt meine Frage dazu.wie verkleiner ich die Schilder zu N.Umrechnungsfaktor oder sowas.
Gruß Detlef

8

Sonntag, 28. Oktober 2012, 16:44

Servus Detlef,

zum Einen; ausser einem kleinen Stativ ist auch eine vernünftige Ausleuchtung im Regelfall zielführend.
Wir haben uns hier mal ausführlich über die Modellbahnfotografie ausgetauscht:


http://hornby-deutschland.de/Arnold_Rapi…php?topic=249.0

Vielleicht schaust du mal rein ;)
Das andere Problem

Zitat

Trotz Faller klebeflasche ist immer zuviel kleber drauf.wie bekomm ich den weg ohne irgend etwas zu zerstören/zerkratzen

Da du deine Gebäude alterst, ist es doch ohne Weiteres möglich die hervortretenden Klebereste, nach der Trockenzeit, wegzufeilen
(natürlich vor dem Altern ;) ).

"Versuch macht kluch", sagt Werner auch immer :D

lG
Volker

... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

9

Sonntag, 28. Oktober 2012, 18:53

Hallo Detlef,

ich kenn das mit dem "zuviel Leim aus der Flasche". Ich mache schon seit längerem und zu meiner Zufriedenheit folgendes: Ich gebe ein paar Trofen des Klebers aus der Flasche auf die Metallseite eine Kronkorkens (wenn du selbst ab und an ein Bier trinkst sollte das kein Prob sein, an sowas zu kommen *ggg*). Dann nehme ich eine feinere Nähnadel (inzwischen hab ich was aus dem Detalbereich, http://www.laboshop.com/index.php?id=6&a…931&pg=4&aw=109), nehme ein Tropfen Kleber vom Kronkorken auf und bring ihn dann dorthin, wo er hin soll. Es gibt auch Fertigprodukte dafür (http://www.9mm.at/produkte/produkte2.php?idgiven=26), aber ich hab mit ner Nadel sehr gute Erfahrungen gemacht. Und den Kronenkorken kannst auch mehrfach verwenden.


Gruß

Werner

10

Sonntag, 28. Oktober 2012, 19:24

Hallo,

ich habe zwar schon ewig keine Plaste Bausätze mehr gabaut, doch habe ich damals den rausqillenden Kleber sofort mit einem Borstenpinsel weggepinselt.
Das ging recht gut und es war dann nichts mehr davon zu sehen.

Auch jetzt bei den Lasercut Bausätzen mache ich das immer noch so beim Holzleim.

Georg
Grüße aus Tirol

......zurück zum Ursprung........

Hogos Mobawelt . .

Ähnliche Themen