Du bist nicht angemeldet.

1

Freitag, 4. Februar 2011, 21:11

Platinen - Anfänge

Selbstgeätzte Beleuchtungsplatinen




Platine für MTX 15848 Silberling 1 & 2 Klasse und MTX 15489 Silberling 2 Klasse



Platine für MTX 13718 Schürzenwagenset Loreley blau 4tlg.



Die gleiche Platine im Test.
Gruß Ferdi

2

Samstag, 7. Juli 2012, 20:51

Hallo Ferdi,

der Thread ist zwar schon älteren Datums.

Frage:... ist die Beleuchtung für digital oder analog, und was ist das für ein schwarzes Bauteil auf der Platine am Anfang.

Kondi, Gleichrichter .....

Lothar

3

Samstag, 7. Juli 2012, 21:08

Hallo Lothar,
Das ist eine Sperrdiode, also für Digital. Alternativ könnte da auch ein SMD Gleichrichter hin so das man sie für Analog und Digital nutzen kann.
Da ich aber SX fahre reicht eine billige Sperrdiode für ein paar Cent aus.
Gruß Ferdi

4

Dienstag, 10. Juli 2012, 20:10

Hallo Ferdi,

danke,

weitere Frage ...........
Typ der Sperrdiode???????? ( 40xx Ampere )
bei digital liegt doch meistens ca. 16 Volt an.
Wie sieht es mit dem flackern während der Fahrt aus.
2 LEDs haben einen Widerstand....
Wird der Elko mit einen Widerstand abgesichert...
Für -Z- analog hab ich für meine Beleuchtung Gold Caps im Einsatz, auf 5,2 Volt begrenzt.

Lothar

N als kleine Nebenbahn im Treffpunkt

5

Dienstag, 10. Juli 2012, 20:24

...

Hallo Lohtar,


Ich benutze eine 1n4007 1000V 1 A smd GS1M Sperdiode und es liegen ca 16 V an.

der Elko gleicht die Spannungsspitzen aus. hab im digitalen eine kleinen mit 68 m faran dran da flackert dann nichts mehr.

Bei analog ist das drosseln der Spannung nicht verkehrt. Aber überall wo Spannung kaut gemacht wird entsteht Wärme.
Gruß Ferdi

6

Dienstag, 10. Juli 2012, 21:31

Hallo Ferdi,
ich habe bei Z auch nur 10 Volt am Gleis.
Das geht schon auf.

Lothar

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Beleuchtung, Platinen