Du bist nicht angemeldet.

1

Samstag, 11. Januar 2014, 20:45

Digitalisierung GFN 7375 E-103 142-6

Hallo zusammen,
heute abend habe ich die GFN E-103 142-6 digitalisiert.

Fleischmann 7375
Decoder Kühn N45
Lok nach Hersteller Anleitung öffnen.


Bild 2 Platine mit Drossel und Kondensator beides auslöten.


Bild 3 Platine mit den ausgelöteten Bauteilen und den markierten Trennstellen


Bild 4 Platine mit dem eingelöteten Decoder. Lokadresse einstellen,eventuell Geschwindigkeit reduzieren,Bremsverzögerung usw.
Anschließend gehäuse aufsetzen.Lok fährt analog gut, mit Decoder noch bessser!
Alles ohne Gewähr! Viel Spaß beim digitalisieren1


Gruß
Bernd

2

Samstag, 11. Januar 2014, 22:37

Hallo Bernd

Das hast du sauber hinbekommen. Da könnt ich mich ja auch mal ran trauen, um meine zu digitalisieren.

gruss michael

3

Sonntag, 12. Januar 2014, 10:42

Hallo Michael,
die E-loks von GFN sind nicht schwer zu digitalisieren ;) , wichtig ist das die Lok schon im analogen Fahrbetrieb gut fährt. Die Lok sauber sein keine Verschmutzung in den Drehgestellen(z.B.Verharzung und der Kollektor nicht verölt ist und die Kohlebürsten in einem guten Zustand sich befinden. Etwas Öl(Roco,Fleischmann) an die Stellen die der Hersteller empfiehlt. Ich mache an die Antriebsschnecken vom Motor noch etwas Moba-Fett(z.B. von Trix)

Die Lok wird vor dem digitalisieren eingefahren,d.h. ich fahre ca. 10-15 Minuten abwechselnd jeweils in eine Richtung mit mittlerer Geschwindigkeit(analog).

Gruß
Bernd :)