Du bist nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 27. Februar 2014, 09:45

Rätsel 166

Hallo,

na gut, dann mal ein kleines Rätsel von mir:

Eine NE-Bahnlinie, jedoch nicht so richtig "privat", die längst nicht mehr existiert - bekannt geworden durch Eilzüge, die die etwas verschlafene Gegend in der Grenznähe zu den Niederlanden mit dem Ruhrgebiet und dem Rheinland verband.
Nach Ende der Eilzüge Mitte der 70er Jahre war mit Personenverkehr auf der Strecke nichts mehr los - der Güterverkehr ging vor gut 30 Jahren an die DB, die dann den Betrieb 5 Jahre später einstellte - die Strecke wurde ruck-zuck abgebaut.

Im ehemaligen Betriebsmittelpunkt der Strecke ist der Bahnhof erhalten und in dem findet sich ein Museum zur Geschichte der Strecke. Ach ja, die Stadt ist sonst durch einen der größten deutschen Möbelhersteller bekannt...

Peter

2

Donnerstag, 27. Februar 2014, 17:02

Servus,

Was ist mein Lohn wenn ich die Stadt errate? ;)

Kommt der bauempfindliche Käfer von S21 aus der Gegend? ^^

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

3

Donnerstag, 27. Februar 2014, 18:22

Hallo,

verdammt.... :D korrekt ermittelt.

Das ging schnell. Für die Noch-auf-dem-Schlauchsteher: gemeint war die WLE-Nordbahn von Borken über Stadtlohn nach Burgsteinfurt

Die Site vom Museum: http://wle-eisenbahnmuseum.de.ecsev.domainfactory-kunde.de/

Peter

4

Donnerstag, 27. Februar 2014, 19:37

Servus,

zugegeben - ohne den Hinweis mit dem Möbelhersteller hätte die Suche sicher etwas länger gebraucht.

Auf der Webseite des Museums finden sich übrigens einige für Modellbahner durchaus "nachbauwürdige" Bahnhofsgleispläne.

Nun muß ich wohl wieder mit einem neuen Rätsel aufwarten - "schau mer mal" (*)

Gruß - Bernie



(*) Immer auf die Kleinen - und immer auf den Kopp
Früher war mehr Lametta !

Ähnliche Themen