Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 15. Februar 2011, 22:02

Digitalisierung Roco 23241 BR215 Diesellok

Gehäuse nach Anleitung entfernen.
Verbaut ist ein Decoder Kühn N45 mit Kabel,geringe Einbauhöhe und preiswert!
Auf Bild 2 ,der Platinen-Oberseite beide Dioden auslöten.Bild 3 anschließend auf der einen Seite
Stromabnahme-Kabel(schwarz) links und rechts abllöten.Die Platine ausklippsen und wegklappen.Beide Widerstände kann man jetzt auslöten,sowie den Kondensator.
Durch die ausgelöteten Teile kann man später die Kabel durchführen!
Bild 4 wird ein ca,2,5mm starkes Kunststoffplättchen mit Sekundenkleber befestigt,über der Kardanwelle(Vorsicht Sekundenkleber darf nicht in die Kardanwelle laufen). Bild 5 auf dem Plättchen wird der Decoder mit doppelseitigem Klebeband fixiert . Bild 6 Anschluss der Kabel.sowenig wie möglich Kabel über die Platine führen, da der Platz zwischen Gehäuse und Platine sehr gering ist! Lok programmieren und testen, anschließend Gehäuse wieder aufsetzen.
Garantie für Nachahmer übernehme ich nicht,bei mir hat alles auf Anhieb geklappt!
Bilder könnten besser sein!!Bei Rückfragen stehe ich euch gerne zur Verfügung!!
Gruß
Bernd
»graueisenbahn« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2.JPG
  • IMG_3.JPG
  • IMG_4.JPG
  • IMG_5.JPG
  • IMG_6.JPG

2

Mittwoch, 16. Februar 2011, 09:39

Hallo zusammen,

Ergänzung zu Bild 6!
»graueisenbahn« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_6.JPG