Du bist nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 22:16

Spachtelmasse aus Quarzsand

Werkzeug

Spachtel, Gipsbecher, Sieb

Material

Quarzsand, Einkehrsand aus dem Baumarkt oder Vogelsand,

Abtönfarbe, Glas für Tapetenkleister, Tapetenkleister und Holzleim

Anleitung

Als erstes wird der Tapetenkleister in einem Glas angerührt und mit Abtönfarbe

eingefärbt und mit ca. 10% Holzleim verrührt. Der Quarzsand wird noch fein

gesiebt und im Backofen auf 200 Grad erhitzt. Das Erhitzen ist ein Schutz gegen

Ungeziefer deren Eier eventuell im Sand sind.



Als nächstes wird der Sand mit dem Leimgemisch zu einem Brei verrührt.



Nun wird die Spachtelmasse auf der Anlage verteilt.



Die Reste werden in einer Luftdichten Dose gegeben. Eventuell noch etwas Wasser beigeben.

Durch den Tapetenkleister bleibt die Masse so noch Tagelang einsatzfähig.



Die Gleiche Masse einen Tag Später. Nach kurzem durchrühren ist sie wieder einsatzfähig.



Die gespachtelte Fläche im getrockneten Zustand.


Verwendete Tags

Spachtelmasse