Du bist nicht angemeldet.

1

Samstag, 26. Dezember 2015, 22:31

Flexgleise in Spur Z verlegen?

Ich möchte gerne eine Kleine Anlage in Spur Z bauen. Habe mir dafür Flexgleise von Märklin besorgt.
Nun zu meinen Fragen:
-Wie am besten biegen,habe schon von aufschneiden der einzelnen Schwellen was gelesen bin mir da aber noch unsicher wie genau.
-Wie am besten fixieren / verkleben oder Nageln?
Würde mich über Hilfe von Euch sehr freuen.

Bis dann...
Gruß, Jörg

Kritik und Ideen sind genauso gern gesehen wie Lob und Rat zur guten Tat.


Meine erszt Spur Z

Bau einer Lok in Nm

2

Samstag, 26. Dezember 2015, 22:57

Hallo Jörg,

ab auch 2 so Flexgleise von Mä da, also die kann man doch biegen, ohne da man da Schwellen aufschneiden muß... Deswegen sind ja Flexgleise.

Ich würde mir Z-Gleisklammern bei Fohrmann besorgen, das Gleis in Form biegen, mit den Gleisklammern fixieren und dann aufkleben, z.B. mit Pattex...



Gruß

Werner

3

Samstag, 26. Dezember 2015, 23:33

Hallo Werner
Die Gleisklemmen habe ich auch schon mal in betrach gezugen binn mir nur bei dem sehr engen Radius den ich benötige nicht sicher ob das wirklich ohne aufschneiden der Schwellen geht.

Hier mal der Gleisplan
Besteht aus einer DKW und 4Flexgleisen.



Bis dan...
Gruß, Jörg

Kritik und Ideen sind genauso gern gesehen wie Lob und Rat zur guten Tat.


Meine erszt Spur Z

Bau einer Lok in Nm

4

Sonntag, 27. Dezember 2015, 10:45

Hallo Jöerg,

wie eng sind denn die Radien und was soll drauf fahren? Soll es eine reine Z-Anlage sein oder ein Nm Anlage? Falls Nm, solltest du mit dem Radius nicht unter 195mm gehen, für viele KSH-Modelle in Nm ist das nämlich der Mindestradius. Der kleinste Z-Radius ist, glaub ich, 145mm.


Gruß

Werner

5

Sonntag, 27. Dezember 2015, 11:02

Hallo Werner
es wird eine reine Z-Anlage der kleinste Radius ist 130mm es soll eine Lok mit 3 Waggons drauf kommen.
Meinst Du ich sollte den Radius vergrößern ? Soll eine Kofferanlage werden.
Gruß, Jörg

Kritik und Ideen sind genauso gern gesehen wie Lob und Rat zur guten Tat.


Meine erszt Spur Z

Bau einer Lok in Nm

6

Sonntag, 27. Dezember 2015, 11:10

Hallo Jörg,

ich denke mit einer kleinen Lok (z.B. BR 89, V261, Vt 98 oä) und kurzen Wagen (2-Achser) dürfte es keine Probleme geben.



Gruß

Werner

7

Sonntag, 27. Dezember 2015, 11:42

Hallo Werner,
Die kleine Lock und kurze Zweiachser waren da auch meine Vorstellung. Auf die Idee mit der Anlage binn ich beim Bau meiner Lok für die Spur Nm gekommen.
Spur Z ist für mich da aber komplettes Neuland.
Gruß, Jörg

Kritik und Ideen sind genauso gern gesehen wie Lob und Rat zur guten Tat.


Meine erszt Spur Z

Bau einer Lok in Nm

Ähnliche Themen