Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 5. Januar 2016, 15:45

Auf dem Marktplatz oder: Kisten für Obst oder Gemüse und dazu passender Inhalt

Hallo Leute,

wieder mal Kleinigkeiten von mir! 8) Brille oder Lupe nützlich :whistling:

Für verschiedene Markt- und Verkaufsstände habe ich mir solche (stapelbaren) Obstkisten bei Shapeways besorgt und finde die garnicht sooo schlimm -- so wie auf den berechneten Bildern mögen die vielleicht unter dem Mikroskop aussehen, aber das ist mir zumindest mit dem "normalen Auge" bisher nicht aufgefallen (gerade nochmal genauer angeschaut).
Lange Zeit lagen die noch unlackiert bei mir rum, habe sie jetzt aber endlich mal unter die Farbdusche geschickt

Die ersten beiden Bilder zeigen die Teilchen noch "ungewaschen" und mit Stützwachsresten.



Nach einem ausgiebigen Spiritusbad und mehreren Ultraschall-Durchgängen habe ich alles erst mit beige gespritzt, danach aus größerer Höhe mit braun "drübergesprenkelt".



Auf den Bildern wirkt das jetzt ziemlich heftig (dank Macro! 8| ), wenn man sie aber in echt sieht, schaut's gar nicht so wild aus.
Ich finde, dass die schon recht fein wirken! Sobald die mit Obst und Gemüse gefüllt sind, dürften die noch zierlicher wirken. Mal sehen!

Viele Grüße
Michael

PS: Die hängen noch zusammen, damit mir von den "Winzigkeiten" keine verloren gehen kann... 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MHAG« (4. November 2016, 14:08)


2

Dienstag, 5. Januar 2016, 15:50

So, nochmal was von mir!

Die Kistchen sollten ja nich leer bleiben, sie sollen ja dem Verkauf von Waren dienen ;)

Weintrauben sind's noch nicht, aber Endivien- und Lollo Rosso-Salat, Mangold, Gurken und Kartoffeln.



Wie das entstanden ist:
Etwas grüner Lackdraht als Träger für Leim und Sand, nach dem Trocknen gefärbt mit Wasserfarbe
==> Salat
Tannennadeln, die im präparierten Islandmoos manchmal zu finden sind, der Länge nach geviertelt und auf etwa 2mm gekürzt
==> Gurken
Runde Sandkörner (handverlesen!) in Leim, dazu braune Wasserfarbe
==> Kartoffeln
Die feinen Enden von Islandmoos, mit gelber Wasserfarbe nachcoloriert
==> Mangold

Obst kommt auch noch, ist leider noch nicht reif :P

Viele Grüße
Michael

PS: der "Maßstabsmensch" braucht dringend wieder etwas Farbe... :whistling:

3

Dienstag, 5. Januar 2016, 15:58

Noch ein Nachschlag...

Soeben in der Großmarkthalle angekommen:
Beim Obst gibt es jetzt Bananen, rote und gelbe Äpfel, Pflaumen, Orangen und Zitronen.
Und beim Gemüse sind Kartoffeln "Primura", Brokkoli und Kohlköpfe dazugekommen.
Guten Appetit! ;)
Für die Bilder habe ich eine kleine Szene zusammengestellt, so bleibt's natürlich nicht. Ist einfach schöner anzuschauen. 8)





In der Küche habe ich jetzt auch mal bei den "kleinen Samenkörnern" nachgesucht :) ; aber als Obst und Gemüse sind sogar Mohnkörner schon fast zu groß. Und die nehmen Farbe ziemlich ungern an. Ausserdem bleiben diese Winzigteile bevorzugt am Pinsel kleben -- äusserst lästig! X( Deshalb nehme ich lieber Sandkörner, die sind auch deutlich stabiler, wenn sie feucht sind ;)

Für die Nachbauer
Gefaltete Drahtstücke, dick mit gelber Farbe bepinselt
==> Bananen
Mohnkörner, mit verschiedenen Wasserfarben angepinselt (dabei die Größe beachten!), bei den roten Äpfeln kam auch ein roter Edding zusätzlich zum Einsatz
==> Kohlköpfe, Äpfel, Orangen, Zitronen
Feine Sandkörner, mit rotbrauner Wasserfarbe bemalt
==> Kartoffeln
Sehr feine Sandkörner, mit blauem Edding und danach mit violetter Wasserfarbe bemalt
==> Pflaumen

Die Flechtkörbe von PTL warten noch auf die Farbe :rolleyes: , danach werden die auch gefüllt.
Zum Vergleich ein Bild mit Millimeterpapier, da sieht man es am besten, wie groß (klein) die Kisten und Körbe sind. Dazu dann noch der obligatorische Cent



Viele Grüße
Michael

4

Dienstag, 5. Januar 2016, 16:04

Weiter geht's:

Zusätzlich zu den Flechtkörben von PTL / Pierre habe ich auch die anderen Obstkisten von ihm mal schnell ("schnell" stimmt wirklich, pro Kiste 2min, da ich die Ecken verlötet habe -- sonst unter 1min!) zusammengebaut ... ähh gebogen. Jetzt sind sie alle (samt Flechtkörben) auf einem Kreppstreifen festgeklebt und warten auf die Farbe...
Diese Kisten eignen sich hervorragend zur Darstellung leerer Kisten, die sind so wunderbar fein -- da mag man garnichts "einfüllen" :D



Der erste Spritzgang ist fertig, nach der Kontrolle kommt noch die Rückseite dran.



So, wie die jetzt aussehen, bleiben die meisten wohl erst mal leer ;) ; nur die leicht "verhunzten" -- Lötzinn, dicke Farbe -- bekommen einen Inhalt.
Und ich brauche von den PTL-Kisten wohl noch welche... :whistling:


Viele Grüße
Michael

5

Dienstag, 5. Januar 2016, 16:32

Ich bin begeistert. :thumbsup:

Ich bin begeistert. :thumbsup:

doppelt, da sonst mein Beitrag zu kurz ist....
Liebe Grüße Olaf

Meine Homepage: Eisenbahn Blog

6

Dienstag, 5. Januar 2016, 19:44

Das schaut gut aus,

wie wäre es mit Weichen oder Signalspannwerke in N ?
Müsste ja auch machbar sein.

7

Dienstag, 5. Januar 2016, 21:03

Hallo Ferdi!

wie wäre es mit Weichen oder Signalspannwerke in N ?

Die gibt's doch schon lange bei finescale-und-mehr (etwas runterscrollen).
Beim Bauen sehen die so aus:



Und so fertig:



Da habe ich die Spannwerke nur mal hingestellt, um zu sehen, wie die wirken (das ganze Unkraut ist übrigens auch selbstgemacht).



Die habe ich im März 2014 gebaut, aber da lagen sie schon einige Monate bei mir rum...

Viele Grüße
Michael

8

Dienstag, 5. Januar 2016, 21:07

Hallo Michael,

ja die habe ich auch auf der Anlage.
Aber mal ein paar andere wären auch gut.
und ich denke der Preis von gedruckten wäre auch günstiger.

9

Dienstag, 5. Januar 2016, 21:51

Hallo Ferdi!

Aber mal ein paar andere wären auch gut.

Von Noch gibt's auch welche, aber deutlich teurer. Und irgendwo waren (sind?) in einem Fallerbausatz auch welche dabei. Von Arnold gab's auch mal welche (aber eher TT-Größe).

und ich denke der Preis von gedruckten wäre auch günstiger.

Die von Noch sind gedruckt in 3D. Mir ehrlich gesagt zu teuer und zu klobig.

Habe mich mal wegen solcher Spannwerke mit verschiedenen Kleinserienherstellern (Laser, Ätzen, 3D-Druck) unterhalten, das Resümee: geätzt ist sowohl am billigsten als auch am stabilsten. Und am filigransten!
Und die Teile von oben lassen sich auch sehr schnell zusammenbauen, das geht auch mit Kleber -- die muss man nicht löten (wollte ich aber :rolleyes: )
Die Höhen der Gewichte kann (sollte) man ganz leicht biegen -- etwas höher oder niedriger --damit sie nicht so "egalisiert" wie auf dem Bild aussehen.

Viele Grüße
Michael

PS: Wie bist Du eigentlich von den Obstkörben auf die Spannwerke gekommen :?: <reine Neugier :whistling: >

10

Dienstag, 5. Januar 2016, 21:54

durch das 3 -D drucken.

und ich habe diese von oben ja selber hier.
und die sind gelötet.

11

Dienstag, 5. Januar 2016, 21:59

Deine Kisten und Körbe sind echt klasse :thumbsup: man kan nur hoffen das Du nicht noch Reis auf Deinen Markt verkaufen willst :D
Respekt dafür.
Gruß, Jörg

Kritik und Ideen sind genauso gern gesehen wie Lob und Rat zur guten Tat.


Meine erszt Spur Z

Bau einer Lok in Nm

12

Mittwoch, 6. Januar 2016, 22:13

Hallo Michael,

Super, Deine Kisten und Körbe :thumbup:
Die werden sich auf einen Markt richtig gut präsentieren können.

Gruß Norbert

13

Donnerstag, 7. Januar 2016, 11:15

Kisten und Körbe

Hallo Michael
Ganz großen Respekt!!! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Solche Miniaturen so toll hinzu kriegen, ist fantastisch!
Wie hast Du denn den Sand für die Kartoffeln handverlesen? Mit dem Mikroskop? :D :D
So was nenne ich Miniaturmodellbau par exelance! Chapot!


Bis deNNe
Peter
Nein, Stil ist nicht nur der obere Teil eines Besens!!

14

Donnerstag, 7. Januar 2016, 12:04

Hallo Peter!

Wie hast Du denn den Sand für die Kartoffeln handverlesen? Mit dem Mikroskop?

Nicht ganz :D -- aber mit verschiedenen Sieben wird's deutlich einfacher :whistling: . Und dann die runden Körner mit einer Pinzette oben drauf geklebt (unten sind auch die eckigen Körner drin -- sieht ja keiner ;) ) Bei der Winzigkeit der Körbe braucht man nur etwa 10 Kartoffeln ähh Sandkörner :rolleyes: für "gut sichtbar".

Und vielen Dank an alle für die netten Worte :) Spornt an zum Weitermachen 8)

Die "Blechkisten" von PTL sind mittlerweile auch trocken, demnächst geht's da wieder weiter. Und es fehlen noch ein paar spätsommerliche Gemüse- und Obstsorten ^^ Mahlzeit!

Viele Grüße
Michael

15

Freitag, 8. Januar 2016, 23:33

Huch... hallöchen...

8| boh die Kisten siind der Hammer, genau nach meinem Geschmack :thumbsup:



Danke fürs zeigen und erklären 8o
Liebe Grüße

Hase


Willst Du die Sonne erreichen,
reicht es nicht aus, impulsiv in die Höhe zu springen! ;)
(*Sir Peter Ustinov)