Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 11. Mai 2016, 16:18

Bahnrätsel 214

Servus allerseits,

dann mal wieder eine Frage nach einem Bahnfahrzeug:

- würde man heute wohl smeltworks-sprinter :rolleyes: nennen

- hat(te) eine Vogelsehorgan-Oberfläche

- war von 1957 bis 1976 für ein Schwerindustrie-Unternehmen im (öffentlichen) Personenverkehr unterwegs

Viel Spaß beim Knobeln!

Bernie
Früher war mehr Lametta !

2

Mittwoch, 11. Mai 2016, 16:46

Hallo Bernie,

kann mich gerade noch verhütten, nicht die Lösung flitzen zu lassen ;)

Also Leuts, ich bin raus

mehrsoginet Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

3

Mittwoch, 11. Mai 2016, 17:01

... und ich blicks mal wieder gar ned... :(


Gruß

Werner

4

Mittwoch, 11. Mai 2016, 18:06

... und ich blicks mal wieder gar ned...


Geht mir genauso ;(
Nachdem ich das letzte Rätsel irgendwie "versäumt" habe -- total vergessen :S und nicht mehr weitergerätselt... :huh:
Vielleicht fällt mir ja diesmal nach dem nächsten Tipp was ein ?(

Rätselnde Grüße
Michael

5

Donnerstag, 12. Mai 2016, 08:31

Servus allerseits,

dann mal die nächsten Hinweise:

Das Fahrzeug war von 1983 bis 1992 im Raum Turin eingesetzt - und ist seit 2011 (optisch aufgearbeitet aber leider nicht betriebsfähig) wieder in seiner "Heimat"

Das Fahrzeug hat 2 Motoren desselben Typs der auch im Uerdinger Schienenbus zum Einsatz kam

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

6

Freitag, 13. Mai 2016, 09:29

Servus allerseits,

dann mal weitere Hinweise:

- in den Bau des Fahrzeugs flossen Erfahrungen beim Bau des VT10.5 und des VT11.5 ein.

- das Logo des Betreibers blieb auch beim späteren Betrieb in Italien am Fahrzeug - und hatte einen Spitznamen: ......schnuller

- die auch für den Betreiber namensgebende Stadt besteht in ihrer jetzigen Form erst seit 1942

Ich hoffe zur weiteren Verwirrung beigetragen zu haben :)

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

7

Freitag, 13. Mai 2016, 19:42

Hallo Bernie,

stimmt, das Logo erinnert sehr an einen Schnuller, ein flitzender Schnuller sozusagen ;) . Das Nirosta-Muster wirkt deutlich feiner als das an den nicht angetriebenen deutschen Fahrzeugen.

Die Städte waren für mich die entscheidenden Hinweise 8)

Viele Grüße
Michael

Volker war also der erste... :thumbsup:

8

Freitag, 13. Mai 2016, 19:51

... und ich blicks immer noch ned... Trotz der Hinweise hier und eines zusätzlichen externen Hinweises...


hüüüüüüülfeeeeeee...

Werner

9

Freitag, 13. Mai 2016, 20:37

... und ich schließ mich Werner vollumfänglich an!!!

Beste MobaGrüße
Tannenzäpfle


Kleiner Hinweis an die Rate- und Wissens-Profis:
Macht euch nichts draus - seit es diese Bahnrätsel hier gibt, liefere ich mir mit Werner einen heißen Wettkampf um den letzten Platz.
Glücklicherweise gewinnt aber keiner von uns beiden, sondern wir teilen ihn uns brüderlich ...
8o 8o 8o

10

Samstag, 14. Mai 2016, 09:16

Servus allerseits,

mal zu schwer, mal zu leicht - schwierig, immer den richtigen Mittelweg zu finden bei den Rätselfragen ;(

Eigentlich steht schon in der ersten Antwort die Lösung (Spitzname des Fahrzeugs)

Doch für die weniger bahntechnisch, dafür eher geografisch/historisch bewanderten Forumisten nochmals 3 Hinweise:

- der heutige Standort und frühere Betriebsmittelpunkt des Fahrzeugs hat eine knapp 18km lange schiffbare Verbindung zum längsten Kanal in Deutschland.

- der Name der Stadt (des Unternehmens) bezieht sich auf die Tradition mit weißem Pulver (kein Rauschgift :D )

- einer der historischen Siedlungskerne der Stadt hat mit dem Kampf eines Löwen gegen einen Rotbärtigen zu tun.

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

11

Montag, 16. Mai 2016, 11:11

Servus allerseits,

die letzten Hinweise:

Das Fahrzeug

- hat die Achsfolge (A1)(2)(1A) ist aber "nur" 2-teilig


- besitzt Scheibenbremsen und hydraulische Leistungsübertragung


- war bei der italienischen Bahngesellschaft als D51 im Einsatz

Wagenkasten und Laufdrehgestell sind aus nichtrostendem V2A-Edelstahl

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

12

Montag, 16. Mai 2016, 17:29

Servus.


also muss ich morgen oder übermorgen doch noch den Erlöser machen :D

bis dahin und frohe Restpinksten
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

13

Montag, 16. Mai 2016, 18:23

Servus Volker,

also von mir aus darfst gern den Erlöser machen... Wenn ich nach D51 suche, finde ich nur ne Dampflok... Und dass die ne hydraulische Leistungsübertragung hat, kann ich ned wirklich glauben...


Gruß

Werner

14

Dienstag, 17. Mai 2016, 02:35

hmmm

Also Vogelsehorgan... oder so


kann an sich nur Pfaunauge sein, also der Klassische n-Wagen ( Silberling) sein???

Das weiße Pulver könnte von Henkel kommen also Waschmittel

15

Dienstag, 17. Mai 2016, 09:06

Servus allerseits,

- Es gibt noch andere Triebfahrzeuge außer Lokomotiven (und bei Google kommt man da mit D51 schon recht schnell dran).

- Eine Stadt mit Waschpulver... im Namen ist mir noch nicht untergekommen.

- Die Silberlinge hatten wir erst kürzlich hier im Rätsel-Thread

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

Ähnliche Themen