Du bist nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 19. Mai 2016, 18:59

Bahnrätsel 217

Servus,
ich hatte es schon "angedroht", gesucht wird eine ganz bestimmte Lok!
Hier die ersten Tipps zur Lösungsfindung:
Sie war "die Erste" ihrer (Typen-)Art
und
man kann sie (wenn es nicht so traurig wäre) auch als Stehaufmännchen bezeichnen


Feuer frei!
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VauefF« (19. Mai 2016, 18:59)


2

Freitag, 20. Mai 2016, 08:36

Hallo,

gut, sind noch nicht soviiiiiiele Hinweise.

Stehaufmännchen: Öfter ausser Betrieb genommen und dann doch wieder reanimiert?
Beste Grüße

ANdreas

3

Freitag, 20. Mai 2016, 09:34

Servus,

hilft es weiter, wenn ich euch berichte, dass im Heimat - BW die Loks immer sehr gepflegt wurden?
Allerdings wurden (speziell bei diese Baureihe) die Oberseiten nur an den "sichtbaren" Stellen neu gemalert ... ;)
lG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

4

Freitag, 20. Mai 2016, 10:12

Hallo Volker!

hilft es weiter

Mir leider nicht... :(

Mit dem "Stehaufmännchen" könnte im Zusammenhang mit >>(wenn es nicht so traurig wäre)<< auch eine umgekippte und wieder restaurierte Lok gemeint sein.
Diese Interpretation hilft mir aber auch nicht weiter. ?(

Ich warte auf weitere Hinweise 8)

Rätselnde Grüße
Michael

5

Freitag, 20. Mai 2016, 10:27

so mal als Frage.....

ist denn das BW Oberhausen mit im Spiel???

6

Freitag, 20. Mai 2016, 11:29

Moinsens,


es ist etwas (zumindest für mich) irritierend mehrere Tipps an einem Tag zu geben ... ;)


Aber, hier ist noch einer:


Loks dieser Baureihe gibt es iN der von mir bevorzugten Spurweite ...


lG
Volker

P.S.: nicht Oberhausen
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

7

Samstag, 21. Mai 2016, 10:26

Dröpje for Dröpje,


die Achsfolge ist analog dem Künstlernamen von Peter René Baumann (zumindest einem Teil von Diesem :D )


gutgrübel
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

8

Samstag, 21. Mai 2016, 12:00

Hmm...

kann es sein, daß der erwähnte "Namensgeber" der Achsfolge aus dem gleichen Land stammt wie der Erfinder der Lok-Bauart?

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

9

Samstag, 21. Mai 2016, 14:47

au fein: ein Rätsel im Rätsel! :thumbsup:
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

10

Sonntag, 22. Mai 2016, 09:38

Servus,


obwohl die Lok die Erste ihrer Serie war, blieb sie ein Einzelstück.


Manchmal hinterließ sie einen umwerfenden Eindruck ...


lG
Volker
P.S.: Wer hat eigentlich den "Bärenpfot(e)-Rohstoffaufbewahrungsort"-Antrieb erfunden?
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

11

Sonntag, 22. Mai 2016, 11:18

Hallo,

ich habe -trotz aller Hinweise- immernoch 0,000 Plan... Bin auf die Lösung gespannt...


schönen Sonntach noch...

Werner

12

Sonntag, 22. Mai 2016, 11:19

Servus allerseits,
P.S.: Wer hat eigentlich den "Bärenpfot(e)-Rohstoffaufbewahrungsort"-Antrieb erfunden?

Wer hat den Hubschrauber erfunden? Der Xaver Schraubhuber 8)

Zurück zur Ursprungsfrage: Ich denke da an die Umfall-Lok (kein Schreibfehler) E44.501

http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?17,7435252

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

13

Sonntag, 22. Mai 2016, 16:53

Vollkommen richtig,


ich denke Bernie war schon etwas länger auf der Schiene


Die Lok war sogar schon zum "Bahnhofswagen" degradiert und wurde eigentlich nie "umgeworfen", sie wurde immer mehr oder minder vorsichtig auf die Seite gelegt um das Aufrichten zu üben. Sie kam als Schulungslok sicher in mehr Bahnhöfe als zu ihrer "aktiven" Zeit.


Da bin ich jetzt mal auf Bernie' s Neues gespannt


lG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

14

Sonntag, 22. Mai 2016, 18:42

Vollkommen richtig,

ich denke Bernie war schon etwas länger auf der Schiene

Servus Volker - aber zeitweise auf der Holzschiene ;) Das "gemalert" hat mich zunächst an Mallet ( https://de.wikipedia.org/wiki/Mallet_(Lokomotive) ) denken lassen - immerhin kam mir dadurch schon wieder eine Idee für das nächste Rätsel 8o

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

Ähnliche Themen