Du bist nicht angemeldet.

1

Montag, 11. Juli 2016, 21:33

Bahnrätsel 236

Sodele, es ging doch schneller als ich dachte ...

Hier also das nächste Rätsel:

Gesucht: eine Lokomotive (wie sinnig ;) ), die lange Zeit nicht zu sehen war
... und der erste Tipp:
Hergestellt wurde die Lok in Dresden


dann mal ran an den Speck
lG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

2

Dienstag, 12. Juli 2016, 09:59

Moinsens,
hier schon der nächste Tipp:
Die Lok ist auf ihren eigenen (insgesamt fünf) Achsen nicht viele Kilometer gefahren
lG
Volker


... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

3

Dienstag, 12. Juli 2016, 10:08

Hallo Volker!

Definiere:
nicht viele Kilometer


:?: Kleiner 1000 - 10000 - 100000 - 1000000... :?:

Viele Grüße
Michael

4

Dienstag, 12. Juli 2016, 11:57

Tach schön,
Kleiner 1000 ...

kommt wohl am Ehesten hin :D
Allerdings konnte ich bis dato keine genaueren Angaben finden ...
Im Übrigen, quasi als nächster Tipp: Es wurden auf der Lok keine Kohlen verbrannt
lG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

5

Mittwoch, 13. Juli 2016, 09:42

Moin zusammen,
also suchen wir weiter ...
So viel ist bekannt:
Wenn man bedenkt, dass man im Abstellungsort bei der Lokomotive in der Länge <= 4 cm Platz hatte, kann man von Maßarbeit sprechen.
In der Breite waren es dann schon <= 6 cm


einen schönen Tag noch
lG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

6

Donnerstag, 14. Juli 2016, 09:15

Moin,
upps, zu schwer?
Da macht man schon mal ein "Münchner Rätsel" und keiner hat 'ne Idee ... (nachdenklichkopfschüttel)
auf Besserung hoffend
der Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

7

Donnerstag, 14. Juli 2016, 09:40

Hallo!

Mit diesen Angaben komme ich nur auf ein "gesteinigtes" Modell einer Patentee mit Spiritusfeuerung aus Dresden von 1838. :huh:
Aber das ist ja ein Modell, kein 1zu1 und passt damit nicht zu den (mir genannten) Bahnrätselvorgaben ("soll über das Vorbild gehen")-- oder hat sich da was geändert? ?(

Fragende Grüße
Michael

8

Donnerstag, 14. Juli 2016, 11:57

Servus Michael,


zunächst: Du bist auf die richtige Lösung gekommen, Bravo :thumbsup:
Hier noch ein Hinweis zur Lösung


Jetzt:

Aber das ist ja ein Modell, kein 1zu1 und passt damit nicht zu den (mir genannten) Bahnrätselvorgaben ("soll über das Vorbild gehen")-- oder hat sich da was geändert?

Ich weiß ja nicht, wer diese "Vorgaben" gegeben hat (Sollte ich das selbst gewesen sein? Dann Asche auf mein Haupt), aber ich bin mir sicher, dass wir auch schon Modellfragen gehabt haben.
Im blödesten Fall sind die allerdings im "alten" Forum gestellt worden.

Nun ist es passiert ...
Rückgängig kann ich es nicht mehr machen.
Eine Idee von mir wäre: In Zukunft machen wir kenntlich, ob es um das Vorbild oder das Modell bei der Frage geht.
lG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

9

Donnerstag, 14. Juli 2016, 12:18

Servus allerseits,

und ich kann inzwischen die Lieferlisten sämtlicher jemals in Dresden tätiger Lokomotiv(teil)-Bauer auswendig 8|

Dass wir uns hier im Bahnrätsel nur mit "echter" Bahn beschäftigen, war wohl eher allgemeiner Konsens. Ich hätte auch mit Rätseln zu Modellen kein Problem - sofern es nicht um Digitalprogrammierung geht - das führt erfahrungsgemäß schnell zum Ideologischen Grabenkampf, den wir hier sicher nicht wollen.

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

10

Donnerstag, 14. Juli 2016, 12:21

Hallo Volker!

Wo ich diese Vorgabe bekommen habe bzw. wo ich sie "aufgschnappt" habe, weiß ich jetzt auch nicht mehr :( Solange bin ich beim Rätseln ja noch nicht dabei ;) Hat sich nur im Gedächnis festgesetzt... :rolleyes:

Eine Idee von mir wäre: In Zukunft machen wir kenntlich, ob es um das Vorbild oder das Modell bei der Frage geht.

Das ist eine gute Idee, sollte man so einführen :thumbsup:

Das "Lokmodell im Grundstein" habe ich ziemlich bald gefunden, hab's aber verworfen -- "ist ja nur ein Modell" :D
Egal, Rätsel gelöst ^^

Das nächste Rätsel kommt demnächst 8)

Viele Grüße
Michael

Ähnliche Themen