Du bist nicht angemeldet.

1

Samstag, 17. September 2016, 11:44

Bahnrätsel 252

Servus allerseits,

dann mal wieder ein kryptisches Rätsel (nicht nur für 1:1):

- Von 18 auf 2 Buchstaben

- Ein Hersteller benannte das "Vorbild" nach einem Rechenmaschinen-Erfinder

- Heute Rot-Weiß statt Schwarz-Weiß

Viel Spaß beim Knobeln

Bernie
Früher war mehr Lametta !

2

Samstag, 17. September 2016, 18:57

Servus allerseits,

weil Wochenende ist gibt's noch einen Tipp heute:

Eine weitere Kreation des "Erfinders" wird täglich von der Bayerischen Regierung genutzt.

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

3

Samstag, 17. September 2016, 19:20

Hmmm...

also des Hirn kann er dann ned erfunden haben, der Herr Erfinder... :D :D :D

Zu "Rechenmaschinenerfinder" fällt mir Konrad Zuse und Charles Babbage ein, aber ein Zusammenhang zum Namen erschließt sich mir bisher nicht.




Gruß

Werner

4

Samstag, 17. September 2016, 19:38

Servus,

mal nachschieb:

Die erwähnte Rechenmaschine gab es ca. 230 Jahre vor Zuse.

Das "Vorbild" ist eigentlich eher eine scherzhafte Bezeichnung von (Modell)bahnern für das Gesuchte.

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

5

Sonntag, 18. September 2016, 11:38

Servus allerseits,

nächste Tipps:

- bei Wagen nur seitlich

- die saisonale Variante ist für heuer schon erhältlich

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

6

Sonntag, 18. September 2016, 11:52

Lebkuchen, Spekulatius, Dominosteine???


:D

Werner

7

Sonntag, 18. September 2016, 20:05

Hallo,

mir geht's ähnlich: ich stehe total ;( auf dem Schlauch... ?(

Rätselnde Grüße 8)
Michael

8

Sonntag, 18. September 2016, 20:21

Leibniz??? Kekse???

Hmmm...


weitergrübelnder Gruß...

Werner

9

Sonntag, 18. September 2016, 23:25

Werner ist gaaanz nah dran

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

10

Montag, 19. September 2016, 10:48

Hallo,

bei den Rechenmaschienenerfindern sind Schickart, Pascal und Schott in der Zeit um Leibnitz herum zu finden.
Aber irendwie klingelt da nichts im Kopf... ;(
Und eine weitere Erfindung von den genannten? Tauscht auch nichts passendes auf.
Vermutlich muss man wieder einen Ausflug in eine andere Sprachen machen? ?( Damit da was zusammenpasst mit den diversen "Krypten"... :S
Leibniz??? Kekse???

Werner ist gaaanz nah dran

Bahlsen? Brandt? Manner? Giotto? ;)

immer noch am Rätseln 8)
Michael

11

Montag, 19. September 2016, 11:00

Servus, (bin wieder daheim)


mache mal mit Rübezahl weiter.
(dann habe ich die Zackenbahn auf dem Schirm und lande beim ET 89 ...)


Alles nur ein Gedankenspiel ... ;)
lG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

12

Montag, 19. September 2016, 12:20

Servus allerseits,

und wieder ist es mir gelungen die größtmögliche Verwirrung zu stiften :D

Zum (gedanklichen) aufräumen:

- gesucht wird kein Fahrzeug - eher ein Bahn-Ausstattungsmerkmal, das bei der Deutschen Bahn ab Epoche 3 allgegenwärtig war (ist)

- Dieses Merkmal wurde von jemand "erfunden", der auch für die standesgemäße Ausstattung der Bayerischen Staatsregierung ein Merkmal "kreiert" hat

- Das Merkmal hat auch einen Scherznamen aufgrund seiner Ähnlichkeit zu einem Verzehrmittel - und die in Deutschland bekannteste Variante dieses Verzehrmittels wurde vom Hersteller nach dem "Rechenmaschinenerfinder" benannt.

Hoffe, alle Klarheiten beseitigt zu haben ;)

Gruß - Bernie

PS: Noch ein Tipp: Für die "Bügelfalten"-Loks gab es von dem gesuchten Merkmal speziell "geknickte" Ausführungen
Früher war mehr Lametta !

13

Montag, 19. September 2016, 12:45

Hallo Bernie!

Das kling aber sehr nach dem "DB-Keks"!
Leibnitz (Rechenmaschine) => Keksfabrik => DB-Emblem (Deutsche Bundesbahn [18] => DB [2]) => bei Wagen nur seitlich => bei der "Bügelfalte" mit Bügelfalte...

Viele Grüße
Michael

14

Montag, 19. September 2016, 14:37

Servus Michael,

das klingt auch richtig :thumbsup:

Hier noch etwas Info-Futter: http://www.lokschilder.info/Lokschild_Ga…Eigentum.htm#DB

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

Ähnliche Themen