Du bist nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 16. Februar 2017, 17:29

das AUS für arnold ...

... zumindest mit dem "deutschen Internetauftritt".
Hallo Zusammen,
(
ich weiss, die Überschrift ist ein wenig reisserisch)
Ich habe heute ein paar Background - Infos zu dem Thema bekommen.
Ob nun aus finanziellen oder "Brexit" - Gründen die Mutter (Hornby) kürzer tritt / treten muss ?( kA
Jedenfalls sind auch die Mitarbeiterzahlen in den foreign countries runtergefahren worden.
A
lles wird jetzt in England bearbeitet.
Im letzten Jahr sind Infos an die Händler rausgegangen.
Was mich allerdings richtig ankotzt ist der Infofluß an die Mitglieder und User des Forums.
Nicht ein müder Ton kam aus Rödental, im Gegenteil: man musste sich als Moderator quasi noch beschimpfen lassen.


Ob man sich seitens Hornby mit dieser ganzen Aktion einen Gefallen getan hat?

lG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

2

Donnerstag, 16. Februar 2017, 18:08

Hallo,

Hornby steht das Wasser bis zum Hals, der Aktienkurs ist auf Tiefststand.

Im Zeitalter von Brexit wird niemand Ware aus GB mehr kaufen, der Aufwand für ein dusseliges Paket (Verzollung, Papiere) wird wahnsinnig.

Was Hornby da macht ist m.E. Selbstmord.

Zynisch könnt man sagen: die Werkzeuge sind eh schon in China, vielleicht schlägt dann Kader zu, die fertigen für Honby ja bei Sandakan.

Peter

Ähnliche Themen