Du bist nicht angemeldet.

1

Montag, 15. Mai 2017, 19:45

Bahndienstlok 111 059-2

Hallo zusammen,


Volker hat ja hier schon die Bahndienst 218 392 vorgestellt. Daraufhin habe ich mich mal etwas mit den Thema Bahndienstloks/Bahndienstwagen beschäftigt, ist ein recht interessates Thema. Während dieser "Forschungen" bin ich dann auf die Dienst 111 059 gestoßen. Da fiel mir ein, daß ich ja noch eine Mtx 111er rumliegen hatte, die ich eigentlich zu einer Lufthansa-Express umlakieren wollte. Da ich aber damals dann festgestellt habe, daß es die Lok ja schon von Großserienherstellen gibt, habe ich das Projekt wieder verworfen und die Lok lag rum. Also habe ich die Lok mal wieder rausgekramt.

Als erstes wurde die halbfertige LHE-Lackierung wieder entfernt und die Lok neu grundiert... Im nächsten Schritt wurde die Lok dann in RAL 1004 (Goldgelb) lackiert. Dann kam Basaltgrau RAL 7012 für die Dachteile, den unteren Teil der Rahmens und die Bereiche um die Lüftungsgitter mit den Lüftungsgittern selbst zur Verwendung.








Zum Glück gibt es für diese Lok bei H. Nothaft eine Komplettbeschriftung, so daß ich diese nicht selbst machen mußte.




Nachdem die Decals drauf waren, habe ich die Oberfläche der Lok mit den Decals mit Vallejo Klarlack versiegelt. Desweiteren habe ich der Lok feine Pantos und Isolatoren von Wutz Eichhorn spendiert. Die schauen einfach besser aus als, diese ollen Mtx-Teile...








Und weil ich die Lok ja schon zerlegt hatte, habe ich gleich auch noch einen DH 10C decoder eingebaut




Als nächstes wird dann der Decoder getestet, wenn alles ok ist kann die Lok zusammengebaut werden.
Inzwischen ist ja neben der 218er auch die gelbe Bahndienst 120er von Gfn erhältlich. Außerdem hat ja Arnold einen Bahndienst-Steuerwagen (mit Wittenberger Kopf) angekündigt.
Zum Schluß noch ein Tip. Falls jmd auch eine Bahndienstlok möchte, die nicht unbedingt jeder hat, bei H. Nothaft gibt es Komplettbeschriftungen (Bahntechnik mit Kompetenz, Puzzle-Logo) für die 110 169-0 und die 120 501-2. Die Loks brauchen nicht umlackiert zu werden, da beide verkehrsrot lackiert sind, es muß nur die Beschriftung geändert werden. (flüster: und wenn es jmd gar nicht so eng sieht, dann läßt er die Beschriftung mit der falschen LokNr drauf und macht nur die die offensichtliche Seitenwandbeschriftung zusätzlich drauf)



Gruß

Werner

2

Montag, 22. Mai 2017, 13:09

Hallo,


jetzt ist die Lok betriebsbereit und muß nur noch auf die passenden Wagen warten...






Gruß

Werner

3

Montag, 22. Mai 2017, 13:59

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Beste MobaGrüße
Tannenzäpfle

4

Montag, 22. Mai 2017, 15:04

Und übrigens...

Das vermeintliche Digital-Problem "Lok fährt analog, läßt sich aber nicht programmieren" war ein Problem zwischen den Ohren im Bezug auf die Bedienung der CC2000...


:D :rolleyes: :D :rolleyes: :D :D :D

Werner


PS @Zäpfle Danke für die :thumbsup:

5

Montag, 22. Mai 2017, 19:31

Werner :thumbsup: (wie viele hat Zäpfle reingehauen? Von mir eins mehr!)


Die schaut ja genial aus!
(Wie kommt's, dass das Gelb so blass rüberkommt?)


lG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

6

Montag, 22. Mai 2017, 19:38

Hallo Volker,

ok... der Herr Zäpfle hatte 3... *ggg*

Ich hatte den gamma-wert etwas höhergedreht, weil ich dachte, daß die Fahrwerksdetails bissi besser raus kommen... Hier dann mal ohne gamma-korrektur:



Wirkt nicht so blass... hast recht...



Gruß

Werner

7

Dienstag, 23. Mai 2017, 08:43

Servus Werner,


dachte ich's mir doch.
So sehr nagst du ja noch nicht am Hungertuch, dass du die Farbe dermaßen verdünnen musstest ;)


So gefällt's mir noch besser


lG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/