Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 1. August 2017, 22:56

Bahnrätsel 294

Hallo liebe Ratefüchse,

dann darf ich mal des neue Rätsel stellen.

Gesucht wird nicht nur eine Strecke, die es (leider?!) nicht mehr gibt.
Zusätzlich gillt es eine Loktype zu finden, die mutmasslich als Letzte diese Strecke befuhr.


Tipp: Wir hatten, hier beim Rätseln, die Strecke schon mal "verwurstet".
Die letzte Personenzugfahrt fand 1965 statt.


will be continued ;)

lG
Volker
Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant.
Aber blöd ist, dass die Bevölkerung ständig wächst ...

2

Mittwoch, 2. August 2017, 12:03

Servus Volker,

kann es sein - nachdem der Weltuntergang ausgefallen ist - nun wenigstens ein Felssturz der Anlass für diese Rätselfrage war? :)

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

3

Mittwoch, 2. August 2017, 12:56

Moinsens und Servus,
Servus Volker,

kann es sein - nachdem der Weltuntergang ausgefallen ist - nun wenigstens ein Felssturz der Anlass für diese Rätselfrage war? :)

Gruß - Bernie
Servus Bernie, sagen wir mal so: In der Gegend, in der die Bahn fuhr, kann es durchaus mal zu Felsstürzen (respektive "Hangrutschungen") kommen.
Das konnte man aber bei dieser Linie nahezu ausschließen, - sie verlief im Prinzip mitten im Tal.
(Felsstürze hat die
Hauptlinie in dieser Gegend allerdings schon mehrfach erwischt.)
Nun zu deiner Frage wegen des Anlasses: Der war ein ganz anderer, nämlich fiel mir wieder ein Buch in die Hände, das ich mir vor ein paar Jahren (in der Gegend) gekauft habe.
Nun interessierte mich, ob es Fotos dieser letzten Lok im Einsatz auch im WWW gibt. Ich bin fündig geworden.


Tipp: Die Strecke wurde etliche Jahre nach der letzten Personenzugfahrt endgültig demontiert (Worüber sich heute noch einige Eisenbahnfans und sogar Tourismusfachleute aufregen.)



wbc ;)
lG
Volker
Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant.
Aber blöd ist, dass die Bevölkerung ständig wächst ...

4

Donnerstag, 3. August 2017, 11:55

Unser täglich Tipp gib uns heute:

Ursprünglich war angedacht, die gesuchte Strecke "direkt" an die "Hauptstrecke" anzubinden. Man hätte dazu aber einen Tunnel graben müssen.
Die gesuchte Strecke war, von Anfang an, für den elektrischen Betrieb ausgelegt ...


wbc
lG
Volker
Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant.
Aber blöd ist, dass die Bevölkerung ständig wächst ...

5

Donnerstag, 3. August 2017, 19:04

Servus Volker,

ich hatte zuerst an diese Bahn https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstreck….80.93Wegscheid gedacht - deren Ende durch einen "Felssturz" herbeigeführt wurde - nun muß ich mich wieder einer neuen Verschwörungstheorie zuwenden ;(

Kann es sein, dass ein Endpunkt der Bahn wegen eines akustischen Effekts bekannt ist?

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

6

Donnerstag, 3. August 2017, 20:17

'n Abend
Kann es sein, dass ein Endpunkt der Bahn wegen eines akustischen Effekts bekannt ist?

Ja Bernie, das ist wohl so! ;)

Jetzt fehlt quasi nur noch die passende Lok ...

lG
Volker
Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant.
Aber blöd ist, dass die Bevölkerung ständig wächst ...

7

Freitag, 4. August 2017, 14:21

Servus,
der nächste Tipp:

"Unsere" Strecke konnte von einer Landeshauptstadt direkt angefahren werden



wbc
lG
Volker
Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant.
Aber blöd ist, dass die Bevölkerung ständig wächst ...

8

Samstag, 5. August 2017, 09:27

Servus Volker,

die Bahnstrecke war offensichtlich eine reine "Tourismusbahn" - die im Laufe der Zeit von diversen Triebwagen bedient wurde. Hinweise auf den Einsatz von Lokomotiven (für Güterzüglein?) kann ich nirgends finden ;(

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

9

Samstag, 5. August 2017, 13:18

Servus miteinander

die Bahnstrecke war offensichtlich eine reine "Tourismusbahn" - die im Laufe der Zeit von diversen Triebwagen bedient wurde.


Bernie, die Strecke hast du ja wohl "im Sack".
Hinweise auf den Einsatz von Lokomotiven (für Güterzüglein?) kann ich nirgends finden ;(

Ja, aber sei versichert, zumindest gibt es einen Beleg (Foto) im Netz. Es gilt zu überlegen, zu welchem Zweck die Lok eingesetzt wurde.
(... es ging nicht um eine Bergung o.Ä.!)
Es war zumindest kein "normaler" Güterzug!

Mein letzter Satz war übrigens der heutige Tipp! ;)

wbc
lG
Volker
Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant.
Aber blöd ist, dass die Bevölkerung ständig wächst ...

10

Samstag, 5. August 2017, 17:05

Servus Volker,

ich nehme Alles zurück und behaupte das Gegenteil :rolleyes: : Es gab auf der Strecke durchaus eine Lok für den Güterverkehr - die allerdings nicht "als Letzte" sondern "zuletzt" dort eingesetzt war. Diese wurde nach der Streckenumstellung auf ein anderes Stromsystem von Oberleitungs- auf Akkubetrieb umgebaut. Wird diese gesucht?

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

11

Samstag, 5. August 2017, 19:25

Hallo Bernie,

diese Lok meine ich nicht :(
Die hatte ich nicht "auf dem Schirm"
Von der Umstellung habe ich allerdings auch nur ein Foto mit einer Dampflok (BR = ?) gefunden.


Die Letzte, von mir gesuchte Baureihe, konnte im Prinzip nach ihrer Fahrt dort nicht mehr unterwegs sein. ;)

lG
Volker
Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant.
Aber blöd ist, dass die Bevölkerung ständig wächst ...

12

Sonntag, 6. August 2017, 11:49

Servus,

heute mal am (frühen :D ) Sonntag einen Nachtrag zu den letzten beiden Posts:
Die, von Bernie, angesprochene Lok habe ich dann doch noch in meinem "Fach - und Sachbuch" gefunden:


Es handelt sich dabei um eine ehemalige "Berlinerin", die man 1944 umgebaut hat.
Da es sich bei dieser Lok nicht um die Gesuchte handelt, können wir ruhig darüber reden ...


Tipps zum Sonntag:
Die Gesuchte Lok war bei ihrem Einsatz auf der gesuchten (gefundenen :thumbup: ) Strecke ca. zehn Jahre alt.
Wahrscheinlich ist sie seit 20 Jahren aber auch nicht mehr im Einsatz.


wbc
lG
Volker
Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant.
Aber blöd ist, dass die Bevölkerung ständig wächst ...

13

Sonntag, 6. August 2017, 22:56

ist die gefundene Strecke die Königseebahn?


grübelnd...


Werner

14

Montag, 7. August 2017, 16:01

Servus Werner,

ist die gefundene Strecke die Königseebahn?

Da hast du doch glatt den richtigen ersten Teil der Frage gelöst.
Der zweite Teil ist allerdings nicht so einfach zu beantworten ...

Ein weitere Tipps zur gesuchten Loktype:
Die Achsfolge ist
B’B’
Es gab sie auch als N - Modell und die Märklinisten konnten sogar das Modell der "ganz richtige" Lok als Modell erwerben ...


in diesem Sinne
lG
Volker


Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant.
Aber blöd ist, dass die Bevölkerung ständig wächst ...

15

Dienstag, 8. August 2017, 18:22

Servus,

ich vermute einmal daß die beim Streckenabbau 1971 eingesetzte V100 gesucht ist. Mehr als dieses Bildchen habe ich dazu allerdings auch nicht gefunden: https://www.yumpu.com/de/document/view/6…nd-regionale-/9

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

Ähnliche Themen