Du bist nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 16. November 2017, 18:10

Bahnrätsel 307

Servus allerseits,

dann frage ich auch einmal (kryptisch) nach einer Einzelgänger-Lok:

- Ob der Marschall bei den 3 Vorgängern auch blau war, ist nicht bekannt.

- Den täglichen Marsch zu ihrem Refugium machten die Promis und Reichen sicher nicht mit ihr.

- Im Friaul war sie leider nur noch faul.

Viel Spaß beim Knobeln.

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

2

Freitag, 17. November 2017, 16:47

Servus allerseits,

dann mal gleich die nächsten Hinweise:

- Zum 1.Januar 1963 kam die Lok "in feste Hände" - ihr neues Kleid erhielt sie aber erst im folgenden Jahr.

- Im Frühling 1970 tauchte in der Nachbarschaft eine Namensschwester auf - die aber gleich umgetauft wurde.

Hoffe, zur weiteren Klärung beigetragen zu haben ;)

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

3

Samstag, 18. November 2017, 17:13

Servus allerseits,

offenbar hat noch niemand eine Idee? Dann zwei weitere Tipps:

- Die Lok verstarb 1980 in einem oberbayerischen Betrieb

- Ab 1968 erhielt die Lok einen neuen "Namen" - 20 Jahre später tauchte dann in der Nachbarschaft eine Namensvetterin auf, die einen sowohl wechselmütigen als auch gleichmütigen Charakter besitzt.

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

4

Samstag, 18. November 2017, 18:23

Hallo!

Erst vor kurzem bin ich über die Lok lesend "gestolpert" -- weiß aber nicht mehr, wo...
In Feldkirchen wurde sie zerlegt, das weiß ich auch noch. Aber nicht mehr, welche Lok das war und wo ich das alles gelesen habe 8| ?(
Das ist mir gleich beim ersten Eintrag eingefallen, seitdem suche ich -- Alz lässt grüßen :wacko:

Suchende Grüße 8)
Michael

5

Samstag, 18. November 2017, 19:05

Servus Michael,

der "Zerlegebetrieb" war seit 1973 (auch?) in Penzberg ansässig. Legendär - im negativen Sinne :( - sind Fotos der dort gestapelten Loks der Baureihe, die quasi die Grundlage für unsere Rätsellok darstellte.

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

6

Samstag, 18. November 2017, 19:44

Hallo...

Ich hab mal bissi geforscht und bin bzgl der
dort gestapelten Loks der Baureihe, die quasi die Grundlage für unsere Rätsellok darstellte
auf das hier gestoßen... Aber so wirklich hilft _mir_ das jetzt auch nicht weiter...



Gruß

Werner

7

Sonntag, 19. November 2017, 18:33

Servus allerseits,

- Rechnet man bei den von Werner richtig gezeigten "Stapelloks" zwischen 9.922 und 9.981 zur Betriebsnummer hinzu - erhält man die gesuchte Loknummer

- Man kann natürlich auch die gezeigten Loks um jeweils 1800mm verlängern, um auf unsere Rätsellok zu kommen ;)

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

8

Sonntag, 19. November 2017, 20:42

Hallo,


hat das war mit der V300 bzw ML2200CC oder ML3000CC zu tun?

Mit Marschall könnte der Tito gemeint sein und "faul in Friaul" könnte was mit dem Verkauf nach Italien zu tun haben. Hat es nicht bei der DR im Osten auch ne V300 gegeben? Und die V300 war ja länger als die V200 wegen der 2 Achsen mehr... Alles iwie vage Bruchstücke, die aber auch iwie passen...


immernochrätselnd...

Werner

9

Sonntag, 19. November 2017, 22:32

Servus Werner,

- genau nach der V300 bzw. 230.001 hatte ich gesucht: https://de.wikipedia.org/wiki/Krauss-Maf…80%99C%E2%80%99

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

10

Montag, 20. November 2017, 17:59

Gratulation an Werner!

Da habe ich eine ganz andere Lok gemeint, die war deutlich kleiner... :D
Sag' ich jetzt aber nichts dazu, könnte mal ein neues Rätsel werden :P (wenn ich sie wieder finde... :S )

Viele Grüße 8)
Michael

11

Montag, 20. November 2017, 19:55

Servus,

tja dann will ich Werner auch mal gratulieren ... ;)

Ich hatte mich von der


... Einzelgänger-Lok


irritieren lassen. Demzufolge hatte ich auch nach einer anderen Spezies gsucht

Nun denn, man hin

lG
Volker
Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant.
Aber blöd ist, dass die Bevölkerung ständig wächst ...

12

Montag, 20. November 2017, 21:01

Hallo,

ich war auch etwas überrascht, daß ich "gewonnen" hab... :D :D :D Aber wie ihr alle ja inzwischen wißt, bin ich rätselerstellungmäßig noch mehr ideenlos als rätsellösungsmäßig...

Deswegen geb ich das Rätsel für die Diplomrätselersteller und alle anderen natürlich auch, frei...



Gruß

Werner

13

Dienstag, 21. November 2017, 18:50

Servus zusammen,

wenn's nix ausmacht, stelle ich morgen ein neues Rätsel ein.
Sollte jemand Anderes schneller sein, dann bitte ... :D


lG
Volker
Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant.
Aber blöd ist, dass die Bevölkerung ständig wächst ...

14

Dienstag, 21. November 2017, 22:26

Supi Werner,

herzliche Gratulation!

Aber ein eigenes Rätsel wär doch auch mal was?

sagt grinsend
Tannenzäpfle

15

Donnerstag, 23. November 2017, 11:02

Hallo,
Hat es nicht bei der DR im Osten auch ne V300 gegeben?


Ja, gab und gibt es noch:


Zitat

Von der Baureihenfamilie wurden zwischen 1970 und 1982 insgesamt 873 Stück in Dienst gestellt. Im Volksmund sind die Dieselmaschinen unter dem Namen „Ludmilla“ geläufiger, ebenfalls anzutreffen sind auch Namen wie „Heulender Steppenwolf“, „Iwan“, „Fifi“ oder einfach „Russe“. Teilweise wird die Baureihe 130 fälschlicherweise auch „Taigatrommel" genannt, womit aber die DR-Baureihe V 200 gemeint ist.

Ein erstes Baumuster der Baureihe 130 wurde auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1970 noch als V 300 ausgestellt, die ersten ausgelieferten Fahrzeuge wurden aber schon mit der Bezeichnung 130 zur Erprobung in Dienst gestellt. Es folgten die Baureihen 131 und 132 und zuletzt 1977/1978 sechs Lokomotiven der Baureihe 142, die mit einer Motorleistung von 4000 PS als stärkste normalspurige Serien-Diesellok Europas galt.

Mit der Fusion der beiden deutschen Bahnen 1994 zur Deutschen Bahn AG wurden die Baureihen in 230, 231, 232 und 242 umgezeichnet. Durch Umbauten der Baureihe 232 wurden später mehrere Maschinen in die Baureihen 233, 234 und 241 eingereiht. Heute sind bei der DB AG nur noch diese aus der Baureihe 232 hervorgegangenen Lokomotiven im Einsatz.
(Zitat aus http://www.modellbau-wiki.de/wiki/BR_130 )


Gruß vom Bubi

Ähnliche Themen