Du bist nicht angemeldet.

1

Sonntag, 17. April 2011, 13:52

Welcher Widerstand ist das?

Gruß Ferdi

2

Sonntag, 17. April 2011, 14:04

Au fein, neues Rätsel :D

Hallo Ferdi,

da wir ja das gleiche Problem haben, nützt dir diese Seite wohl auch so viel wie mir: ;)

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/bau/1109051.htm

lG
Volker

Tante Edit meint: 226MOhm, Toleranzwert + - 2%
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

3

Sonntag, 17. April 2011, 14:57

Danke dir Volker

hab da auch noch einen Link http://www.hfsc-dresen.de/spur_n/led_vor…andsrechner.htm

das müssten dann ja ca 20k2 sein grübel. Ich habe für meine Beleuchtungen meist 3k3 genommen
Gruß Ferdi

4

Sonntag, 17. April 2011, 22:26

Hallo Volker,

das ist definitiv nicht 226M... 6 = blau... seh aber keinen blauen ring... der wert is schwierig zu bestimmen... . Die frage ist nämlich ist das jetzt rt sw sw rt rt oder rt rt sw sw rt... toleranz rt ist klar 2%... aber jetzt 200x100 oder 220x? ... lt deinem link gibt es sw als 4. ring nicht. So und nu??? also doch 20000ohm=20k??? toleranz 2% weil rot... aber lt E-reihe gibt es 2,00 nur in der E96 oder in der E192-Reihe, dh. tolernaz nicht rot sondern bn oder gn... also gn ist es nicht also vllt bn und nicht rot???

ich würde in diesem fall sagen: multimeter nehmen und messen...



Gruß

Werner


tante edith mein daß gn nicht gn ist sondern bl also sollte das heißen "nicht rot sondern bn oder bl"

5

Mittwoch, 10. August 2011, 12:28

Widerstandsbestimmung

Hallo zusammen

damit es vielleicht ein bißchen einfacher wird noch mal ein kleines Werkzeug ;)

Tabelle der Farbcodes ein-/ausblenden (klick..)

Ringfarbe 1.Ring 2.Ring 3.Ring
(Faktor)
4.Ring
Toleranz)
  schwarz 0 0 0 × 1 -
  braun 1 1 1 × 10 1 %
  rot 2 2 2 × 100 2 %
  orange 3 3 3 × 1000 -
  gelb 4 4 4 × 10000 -
  grün 5 5 5 × 100000 0,5 %
  blau 6 6 6 × 1000000 0,25 %
  violett 7 7 7 × 10000000 0,1 %
  grau 8 8 8 - -
  weiß 9 9 9 - -
  gold - - - × 0,1 5 %
  silber - - - × 0,01 10 %
Ringfarbe 1.Ring 2.Ring 3.Ring 4.Ring
(Faktor)
5.Ring
Toleranz)

 

 

Bestimmung für 4 Ringe
1.Ring
2.Ring
3.Ring Widerstandswert:
4.Ring Toleranzwert: ±

 

Bestimmung für 5 Ringe
1.Ring
2.Ring
3.Ring
4.Ring Widerstandswert:
5.Ring Toleranzwert: ±


Viel Spaß
Frank

Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt (Joachim Ringelnatz)
Neue Anlage - Bahnhof Wildbad - Modellbahnsteuerung - EMD MRS 1

6

Mittwoch, 10. August 2011, 13:33

Hallo Frank,

prima, das du diesen Rechner hier adaptiert hast.

Leider hilft der uns Farbenblinden auch nicht wirklich :( ;) .

Zudem müsste / sollte das Foto eines Widerstandes neutral "ggg"ausgeleuchtet sein. Aber das verlässt das Thema, meilenweit ...

Danke sagend mfmG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

7

Mittwoch, 10. August 2011, 20:17

Hallo,

die Frage stellt sich, wer und wo ist der Toleranzring, das wäre das Ende des Farbcodes.

Ich vermute unten ist der Toleranzring und müsste braun sein, dann ist von

oben nach gerechnet 220 Ohm, oder ...

Gruss Peter

8

Mittwoch, 10. August 2011, 21:43

Hmm,

das war ja nun erstmal ein Muster ohne Wert - aber nun funktioniert's :D


Gruß Frank
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt (Joachim Ringelnatz)
Neue Anlage - Bahnhof Wildbad - Modellbahnsteuerung - EMD MRS 1

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

widerstand