Du bist nicht angemeldet.

1

Freitag, 29. April 2011, 12:44

Rätsel 21

hallo liebe Forumanen,

damit die Rätselei nicht einschläft, hier ein neues Texträtsel.

Gesucht wird ein Bauwerk, das zu einer nicht mehr betriebenen Bahnstrecke gehört.
Die Streckenlänge betrug einst 32,3 km. Es mussten 157 Höhenmeter überwunden werden.
Das heutige "Streckennetz" unterteilt sich in vier Abschnitte.
Der erste Teil wird noch manchmal (selten) genutzt, der Zweite kann, wird aber nicht mehr befahren. Der dritte Teil wird touristisch genutzt und der Vierte wurde zum Wanderweg umgewidmet ...
Im zweiten Teil befindet sich das gesuchte Bauwerk, das überörtlich zwecks einer Zweitverwendung bekannt wurde.

So, dann ran an den "Speck" ...

lG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

2

Freitag, 29. April 2011, 16:12

Hallo Volker,

Ist das die Vorwohle-Emmerthaler Eisenbahn? Meinst du vielleicht die Rigipswerke?

Gruss Schorsch

3

Freitag, 29. April 2011, 16:38

Servus Schorsch,

das nun grad´ du, als "Alpenbewohner", als erster auf die richtige Strecke im nördlichen Teil unseres Landes kommst (die übrigens nicht weit von mir vorbeiführt) macht mich dann doch stutzig ;)
War wohl zu leicht, doch halt:

Das Rätsel ist ja noch nicht gelöst!

Das Rigips - Werk ist leider nicht richtig :(

lG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

4

Freitag, 29. April 2011, 16:42

Hallo Volker,

Ist das Kernkraftwerk Grohnde gesucht worden? :P

Gruss Schorsch

5

Freitag, 29. April 2011, 17:25

Schorsch, ich sach mal so:

Zitat

ein Bauwerk, das zu einer nicht mehr betriebenen Bahnstrecke gehört


lG
Volker,
der gleich erstmal ausser Haus ist
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

6

Samstag, 30. April 2011, 17:17

Servus Volker,

ob die Umwandlung des ehemaligen Empfangsgebäudes des Bahnhofs Hehlen der VEE ( http://de.wikipedia.org/wiki/Hehlen ) in eine Gaststätte nun überregionale Auswirkungen hat - das mögen die Bistro-Spezialisten beurteilen. ;)

Ich vermute eher, daß du auf die Übernahme der VEE durch die DEBG anspielst - wodurch die Hauptwerkstadt der DEBG in Bodenwerder-Linse http://de.wikipedia.org/wiki/DEBG überregional zuständig wurde.

Gruß - Bernie
Früher war mehr Lametta !

7

Samstag, 30. April 2011, 17:36

Hallo Bernie,

zum ersteren "Fall":
In diesem Bistro gab es zumindest vor ein paar Jahren sehr gute Pommes und die Bratwürste wurden anfangs sogar auf einem Holzkohlegrill in ihre verzehrenswerte Form gebracht. ;)
Ich meine, das man diese Tatsache auch durchaus überregional würdigen müsste. ;) ;)

Das ist aber leider nicht der Lösung zuträglich.

Zum zweiten Lösungsansatz:
da bin ich noch nicht mal drauf gekommen :( , deswegen stimmt das leider auch nicht :(

Dann will ich mal einen Tipp einstreuen ...
Wenn man bei Onkel Wiki die richtige Seite wählt, kann man Bauwerke auch als solche ausmachen

Ich denke, die Lösung kommt heute noch :P

lG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

8

Montag, 2. Mai 2011, 09:53

Alles "Neu" macht der Mai!

Doch halt! Erst das alte Rätsel abarbeiten.

Moin erstmal,
der Tipp des Tages:
Wenn man weiss, wo sich die deutsche Ruderakademie befindet, bekommt man eigentlich schnell die Adresse einer bestimmten Erlebnis ... heraus.
Wenn man dann da weiter nachforscht, kommt man auch schnell auf das gesuchte Bauwerk, dass demnächst spektakulär genutzt werden soll.

So, nun aber Tante Guuugell bemüht.

lG
Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

9

Sonntag, 8. Mai 2011, 17:53

Servus,

ich will dann mal lösen:

- die Deutsche Ruderakademie ist in Ratzeburg

- in / bei Ratzeburg gibt es eine Erlebnisbahn

- der Besitzer dieser Anlage plant auf der Weserbrücke ein Hotel.

Jetzt verstehe ich langsam, dass keiner auf die Lösung gekommen ist: Der Hinweis fand sich zum Zeitpunkt der Fragestellung noch auf der HP. Jetzt kann man sich nur noch auf "Facebook" schlaumachen :(

http://draisinen.net/blokschuppen/?p=86

lG
Volker,
der hofft, dass hier demnächst ein neues Rätsel steht
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

Ähnliche Themen