Du bist nicht angemeldet.

1

Freitag, 6. Mai 2011, 23:06

doppelte Kehrschleife / Wender

Hallo Ihr Lieben!

Seit heute schwirrt mir etwas im Kopf herum, eine Wendeschleife, bei der Züge aus beiden Richtungen kehren können. Ich hab mehrere Varianten geplant, die hier erscheint mir am Besten :



Bis jetzt kann ich noch nicht abschätzen, ob es bei einer fixen Idee bleibt, oder ich so ein Teil in eine neue Anlage integriere.. Bitte mal Meinungen dazu. Grüße der Micha

2

Samstag, 7. Mai 2011, 10:24

Servus Micha,

vom Prinzip her ist das eine gute Idee.
Auf dem letzten Arnold - Sommerfest (2010) waren zwei Modulanlagen mit einem ähnlichen "Knoten" zusammengefügt. Ich suche z. Zt. noch die Fotos ...

lG
Volker
Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant.
Aber blöd ist, dass die Bevölkerung ständig wächst ...

3

Samstag, 7. Mai 2011, 11:48

Hallo

ich habe das angefangen zwar schon paar TAge her http://picasaweb.google.com/lok527596/Sc…eat=directlink#

Gruss Stephan

4

Sonntag, 8. Mai 2011, 09:22

Hallo,
bedenkt aber auch das eine Kehrschleife immer grösser sein sollte als der längste Zug.
Gruß Ferdi

5

Sonntag, 8. Mai 2011, 12:54

Servus,
ich nochmal.

Mit Hilfe aus dem Arnold - Forum bin ich fündig geworden.
http://n-club-international.de.fc-host23…id=129#category

Das Bild rechts oben zeigt den genialen Knoten.

Vielleicht kommt man noch an den Bauplan gelangen ...

lG
und einen schönen Sonntag noch
Volker
Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant.
Aber blöd ist, dass die Bevölkerung ständig wächst ...

6

Montag, 9. Mai 2011, 17:48

Hi Micha,

Für mich spricht gar nichts gegen diese Variante:
wenn Du soviel Funktionalität auf derartig geringen Raum unterbringen kannst, würde ich nicht zögern es auch bauen - allerdings verdeckt!

Gruss
Frank
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt (Joachim Ringelnatz)
Neue Anlage - Bahnhof Wildbad - Modellbahnsteuerung - EMD MRS 1

7

Donnerstag, 12. Mai 2011, 22:10

Micha,
überleg dir rechtzeitig bevor du baust, wie du die Fahrt durch die Kehrschleifen steuern möchtest.

Überleg dir genau, wo die Trennstellen hinkommen und wohin du den Umschalt-Gleisabschnitt legst .... das ist der Gleisabschnitt in dem die Lok stehen muß, wenn die Fahrspannung umgeschaltet werden muß.

Bernd.
bei mir fährt alles analog im Blockbetrieb mit Z-Schaltung und selbstgebauter PC Steuerung,
Details auf meiner HP http://www.bernd-koe.de/

Ähnliche Themen