Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 10. Mai 2011, 00:28

Gleisumbau :)

Hallo zusammen !

Da ich noch keine Lösung gefunden habe, den von mir geplanten Wender (s. nächster Thread) unterzubringen, so möchte ich wenigstens die Gleise der bestehenden kleinen Anlage umbauen.

etwaiger bisheriger Gleisplan :

Bild wurde vom Hoster entfernt

Die Anschlüsse habe ich nicht wie geplant realisieren können, es ist nur das linke Abstellgleis gebaut worden.

Was mit der Zeit stört: - ewig lange Bahnhofsgleise, dadurch nur wenig Betrieb. Irgendwie zu einfach.

Ich habe jetzt ne Stunde am Gleisplaner gehockt, und zugleich mal mit Arnold-Gleis geplant.

Bild wurde vom Hoster entfernt

Gefälliger oder Quark ?

Viele Grüße Micha

2

Dienstag, 10. Mai 2011, 10:46

Hi Micha,

so richtig könnte ich mich mit beiden Alternativen nicht anfreunden

Bei Plan 1 stört mich die Bogenweiche: hier reduzierst Du eigentlich unnötig die Anzahl der abzustellenden oder zu behandelnden Wagen - vermutlich bleibt nur Platz für einen Wagen in jedem Gleis..

In Plan 2 hast Du wohl keine Möglichkeit viel mehr als eine Lokomotive im Ziehgleis (links) unterzubringen, ein Kuppeln im Bogen ist im engen Radius kaum möglich.

Also würde ich es so versuchen:


Das Ziehgleis im Bogen mit ausreichender Länge um zumindest einen Wagen zu bewegen und das Abstellgleis gerade bzw. mit größeren Radius um hier auch vernünftig kuppeln zu können...
Sicher nicht schön, dass das Bahnhofsgleis nun im abzweigenden Zweig der Weiche verlassen werden muss - aber vielleicht kann man dieses auch mit dem wenigen vorhandenen Platz rechtfertigen - ohnehin scheint mir das ganze ja mehr eine Nebenstrecke zu sein.

Gruss
Frank
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt (Joachim Ringelnatz)
Neue Anlage - Bahnhof Wildbad - Modellbahnsteuerung - EMD MRS 1