Du bist nicht angemeldet.

1

Montag, 6. Juni 2011, 18:43

GFN 8395 - Stallungswagen

Als kleine Erinnerung an Berlin habe ich mir diesen Exoten mitgebracht:



Aus Anlass der Olympischen Spiele beschaffte die DRG 1935 5 Pferdetransportwagen GGvwehss 44
"Dresden" als Ergänzung der vorhandenen älteren preußischen, dreiachsigen Stallungswagen
( Baujahr 1908 ). Die Wagen wurden mit sowohl mit elektrischer Heizung als auch mit Dampfheizung
ausgestattet und liefen auf Görlitz III-Drehgestellen.

Diese Wagen wurden für den schnellen Transport hochwertiger Pferde eingesetzt, zunächst waren
sie für Geschwindigkeiten für bis zu 120km/h zugelassen, die durchgehende Heizleitung ermöglichte
auch die Einstellung in Reisezüge.
Bei der Deutschen Bundesbahn wurde die zugelassene Höchstgeschwindigkeit dann auf 100 km/h
reduziert (GGvwehs 44), einige Wagen waren gar bis 1967/68 im Einsatz (dann Hakrs-v 346).

Das Fleischmann-Modell ist feinst bedruckt und verfügt über hervorragende Rolleigenschaften.

Gruß
Frank
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt (Joachim Ringelnatz)
Neue Anlage - Bahnhof Wildbad - Modellbahnsteuerung - EMD MRS 1

Verwendete Tags

8395, GFN, GGvwehs, GGvwehss, Stallungswagen