Du bist nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 9. Juni 2011, 17:03

Das schweizer Krokodil Ce 6/8II

Hallo Zusammen

1968 schon begann man mit der Ausmusterung der Lokomotiven, aber auch hier sind zum Glück einige museal erhalten geblieben. Vorhanden sind noch die 14253 von SBB Historic, die 13257 im Südbahnmuseum Mürzzuschlag, die 14267 im Technik Museum Speyer, die 14282 im Auto und Technikmuseum Sinsheim (beides in Deutschland), die 14276 im Club del San Gotardo, die 14270 als Denkmal in Erstfeld, sowie die hier auf den Bildern gezeigte 13254 im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern.


Sie ist die erste Lok, die man sieht nachdem man seinen Obolus an der Kasse entrichtet hat.

Hiermal ein Hinweis:
Wer mit der SBB nach Luzern anreißt und das Verkehrshaus besuchen möchte, kann schon beim Erwerb der Fahrkarte, einen Eintrittsgutschein mit kaufen, dieser wird dann im Verkehrshaus in eine Eintrittkarte umgetauscht, auch hat man die Möglichkeit die Fahrkarte so zu erweitern, das man den ÖPNV (Bus, Bahn und Schiff) in Luzern mit benutzen kann.


sieht schon gewaltig aus


aber auch irgendwie Elegant


die Dachpartie mit den zwei Stromabnehmern


zwei unterschiedliche Kroko`s in trauter zweisamkeit

Die nachfolgenden Bilder geben nun einen Einblick in den Führerstand der Ce 6/8II, da ich hier aber durch das Glasfenster fotografieren musst, spiegelt es ein wenig, ich bitte das ihr mir diese kleine Schwäche nachseht.
Wobei man noch sagen muss, das die Lichtverhältnisse an einem sonnigen Tag im Verkehrhaus, durchaus als schwierig zu bezeichnen sind.






hier hat man wohl, des besseren Einblickes wegens, die Führerstandsrückwand entfernt

Das war es erstmal wieder, demnächst mehr aus dem Verkehrshaus.


Gruß Bernd
Sehr schönes Zubehör aus Ätzteilen findet man bei: www.ptlbahn-shop.de

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Ce 6/8II, E-Lok, SBB