Du bist nicht angemeldet.

1

Samstag, 11. Juni 2011, 14:35

SVT 137-856 (Fliegender Kölner)

hallo Freunde der Fliegenden Züge,
gestern ist mir dieser SVT137 (Bauart Kön) vor die Linse gesprungen.
Anläßlich einer Sonderausstellung im Zeppelinmuseum Friedrichshafen/Bodensee ist der Zug von Delitzsch zu der Ausstellung mit einer V100 überführt worden (darüber gibt es hier ein Foto).

Die Historie dieses SVT 137-856


Baujahr 12/1937 steht auf dem Typenschild (auf der Kupplung)


eine Schematik:
Sie zeigt, dass vorne über den Dieselmotoren jeweils einer der beiden Treibstofftanks lag


Nun einige Außenfotos:












Fortsetzung mit dem Innenleben
bei mir fährt alles analog im Blockbetrieb mit Z-Schaltung und selbstgebauter PC Steuerung,
Details auf meiner HP http://www.bernd-koe.de/

2

Samstag, 11. Juni 2011, 15:27

weiter geht's mit Technik, ich fange mal vorne an.

hier sitzt der Triebwagenführer, alles sehr eng und ich stelle mir vor, es muß auch sehr laut gewesen sein



In dem Raum ist auch der Diesel (unter der grünen Verkleidung) mit Treibstofftank (oben unter der Decke)






Ein Blick in den Motorraum



An den Wagenübergänge entdeckte ich oben dieses Federsystem, mit dem wohl der Zug stabilisiert wurde



Fortsetzung mit der Inneneinrichtung
bei mir fährt alles analog im Blockbetrieb mit Z-Schaltung und selbstgebauter PC Steuerung,
Details auf meiner HP http://www.bernd-koe.de/

3

Sonntag, 12. Juni 2011, 13:21

Hallo bernd,
sehr schöne Bilder mit viel Information!! :)

Gruß
Bernd

4

Sonntag, 12. Juni 2011, 18:12

Sehr schöner Bericht Bernd, Danke! :thumbsup: :thumbsup:

Georg
Grüße aus Tirol

......zurück zum Ursprung........

Hogos Mobawelt . .

5

Sonntag, 12. Juni 2011, 19:41

bevor wir die Inneneinrichtung anschauen, hier ist noch ein Bild von draußen, ein Beispiel der Besandungsrohre ... sind wichtig damit der Flitzer gut bremsen konnte auf glattem Eisen :thumbup:

bei mir fährt alles analog im Blockbetrieb mit Z-Schaltung und selbstgebauter PC Steuerung,
Details auf meiner HP http://www.bernd-koe.de/

6

Sonntag, 12. Juni 2011, 19:42

Dann mache ich mal weiter mit der Inneneinrichtung des SVT

Generell, bei der Innenausstattung hat der Verein noch viel zu tun, wenn er denn den Originalzustand wieder herstellen möchte, was ich nicht weiß.
Die Abteile sind alle ausgeräumt, also sind keine Polstersessel mehr zu sehen. Der Verein nutzt die Räumlichkeiten zur Zeit für kleine Ausstellungen, in einem Raum wird ein Video gezeigt. Ein Triebwagen war für den Zugang gesperrt, ich vermute da sind auch "Schlafräume" für das Vereinspersonal untergebracht, wenn der Zug wie hier in Friedrichshafen länge Zeit steht und ausgestellt wird.
Sehr schön und hell wirkt der Speisesaal (allerdings wohl nicht im Original- sondern DDR-DR-Mitropa Zustand), der zusammen mit einer Küche noch für besondere Anlässe genutzt werden.

Blick in den Gang mit den Abteilen


Blick in den Speisesaal, mit DDR-Mitropa Charm


Blick in die andere Richtung






Interessant war eine der Stirnseiten des Speisesaals, da hat es noch Original Entarsien. Leider alles recht vergilbt und schlecht zu fotografieren. Deshalb hab ich die Bildausschnitte noch mal durch mein Bildbearbeitungsprogramm gejagt (Gimp mit Plug-Ins aufgemotzt), und hab kräftig Kontrast reingebracht, leider sind die Farben dabei ein bisschen ins Blaue gerutscht. Aber man sieht die Detais jetzt sehr gut.













Nachtrag:
In so einem rot/beigen Farbkleid fuhren die SVTs bei der DDR-DR


Die Triebzüge waren zuletzt bis 1969 auf der Strecke Berlin-Prag-Wien als Vindobona unterwegs, danach wurde er abgelöst von "Görlitz"



Also Hut ab vor der Leistung des Vereins, den Zug zumindest äußerlich wieder in den Urprungszustand versetzt zu haben.




So, mehr Bilder hab ich heute von dem Zug nicht.
Ich hoffe Ihr habt einen Eindruck bekommen, die Fliegenden SVTs waren schon tolle Flitzer .... es müssen nicht immer Dampfloks sein aus der guten alten Zeit die imponieren.

Gruß
Bernd.
bei mir fährt alles analog im Blockbetrieb mit Z-Schaltung und selbstgebauter PC Steuerung,
Details auf meiner HP http://www.bernd-koe.de/

7

Sonntag, 12. Juni 2011, 19:43

Ich häng mal noch ein OT Bild dran...und wir kommen damit zurück zur Modellbahn.
Als Epoche 3 Liebhaber hab ich natürlich auch VT-Triebwagen, passend zur Epoche aber alle in DB Rot.

Hier meine Schätzchen in Spur-N:


Von Links: TEE-VT-11.5 (Roco), TEE-VT08 (Arnold-alt), VT06(Kato), VT04(Kato) und ganz rechts das Epoche 2 Kleid des VT04 als er noch als SVT04 (Hamburger) unterwegs war....das rote VT04-Kleid hatte ich mir als Ersatzteil von Kato besorgt und gegen das Epoche 3 Gehäuse ausgetauscht, es passte.
Aber irgendwie sah der Flitzer im alten Kleid schnittiger aus ;)

Gruß
Bernd.
bei mir fährt alles analog im Blockbetrieb mit Z-Schaltung und selbstgebauter PC Steuerung,
Details auf meiner HP http://www.bernd-koe.de/

8

Sonntag, 12. Juni 2011, 23:27

Hi Bernd

Super Bericht, tolle Bilder von einem sehr interresanten Fahrzeug und schön zu sehen das es Menschen gibt die sich darum kümmern. Aber deine vier kleinen sind auch recht hübsch :)


Gruß Bernd
Sehr schönes Zubehör aus Ätzteilen findet man bei: www.ptlbahn-shop.de

9

Montag, 13. Juni 2011, 11:23

Hallo zusammen,

zum Thema SVT habe ich auch noch etwas, aufgenommen ca. 2004 am Hafen Konstanz:













Dieser 2-teileg "Rest" dient heute einem "Eisenbahnbootsclub" als Vereinsheim. Ich hatte damals höflich gefragt, ob ich mir den Zug mal ansehen dürfe, es war kein Problem. Man hat mir damals sogar erklärt welcher Zug es war und daß der Motorwagen irgendwo in Norddeutschland noch erhalten wäre. Kann mich aber leider nicht dran erinnern wo und welcher.




Gruß

Werner

10

Montag, 13. Juni 2011, 12:11

Hi Werner,

der Rest von blauen VT in Konstant steht in Travemünde. Es ist wohl VT 06 106 b
http://home.arcor.de/lokfotos/forum/2008/vt06106.jpg

Ein Thread dazu hier:
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/re…3680051,3680162

Ich hab den dreiteiligen VT 06 in blaus als Modell - ein wirkllich schönes Teil.

Insgesamt ist natürlich zu beachten, dass es ganz verschiedene Vorbilder bei diesen Triebwagen gab. Ihr wisst das sicher - und die Details sind wirklich verwirrend ...
Auf jeden Fall Grund genug, sich für die Moba vieeeeele VTs zuzulegen ;) ;) ;)

Bester MobaGruß
Gerhard