Du bist nicht angemeldet.

1

Sonntag, 19. Juni 2011, 14:23

Ae 8/14 - Landi Lok

Hallo Zusammen

Es gab einmal zwei Arten der Ae 8/14, zum einen die 11801 mit Buchliantrieb und zum anderen die 11851/11852 mit SLM-Universalantrieb. Auch im Aussehen unterschieden sich diese Lokomotiven, sahen 11801 und 11851 noch fast gleich aus, war die 11852 in einem für damalige Zeiten eher futuristischem Design gehalten.



Bei ihrem ersten Auftritt in der Landesausstellung 1939, bekam sie dann auch ihren Spitznamen „Landi-Lok“. Lange zeit galt die 11852, mit ihren 8170kW, als die stärkste Lok der Welt. Bei der SBB, war sie überhaupt die stärkste Lok, die bis heute jemals eingesetzt wurde.







1971 gab es einen Kabelbrand, bei einer durchfahrt durch den Gotthardtunnel, dabei wurde die 11852 so stark beschädigt das eine betiebsfähige Reparatur nicht in Frage kam. Heute steht sie optisch Restauriert im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern, die Lok kann auch von innen besichtigt werden.




Weitere Infos und technische Daten, findet ihr im Wiki: Ae 8/14 Landi Lok

Gruß BerndIV
Sehr schönes Zubehör aus Ätzteilen findet man bei: www.ptlbahn-shop.de

2

Sonntag, 19. Juni 2011, 15:32

Hier nun ein paar Innenansichten der Landi, es war alles ein wenig eng um das wirklich gut Fotografieren zu können, aber das wichtigste kann man doch erkennen, wie die Fahrmotoren, Schaltwiederstände, Getriebe usw.












Gruß BerndIV
Sehr schönes Zubehör aus Ätzteilen findet man bei: www.ptlbahn-shop.de

3

Sonntag, 19. Juni 2011, 15:49

Hallo,

ich habe die Landi - Lok 1997 vor dem Verkehrshaus (noch auf Dia - Film) ablichten können




Das war anlässlich des Schweizer Bahnjubiläums ...

lG

Volker
... zu meiner HP: http://vaueff.jimdo.com/

4

Sonntag, 19. Juni 2011, 19:48

Hi Volker

schönes Foto, man könnte glatt meinen sie ist aus eigener Kraft untewags... es ist schon schade das sie nicht mehr betriebsfähig ist.


Gruß BerndIV
Sehr schönes Zubehör aus Ätzteilen findet man bei: www.ptlbahn-shop.de

Verwendete Tags

Ae 8/14, E-Lok, SBB