Du bist nicht angemeldet.

[N] Re 482

1

Samstag, 23. Juli 2011, 21:26

Re 482

Hallo zusammen,

Die SBB bestellte 50 Loks Re 482 in 2 Baulose der TRAXX-Familie (Locomotives platform for Transnational Railway Applications with eXtreme fleXiblitity). Die erster Serie Re 482 000 - 034 wurde im Jahre 2002/3 erbaut. Zugunsten der dringend benötigten Re 484 wurden die Re 482 in 2 Baulose beschafft. Die Re 482035 - 049 wurden im Jahre 2006 erbaut mit leichten Modifikationen am Lokkasten. Die erste Serie ist zugelassen für CH und D, die zweite CH,D und teilweise A.

Minitrix und Fleischmann haben die Lok ins Modell umgesetzt. Minitrix hat je eine Re 482 in der ersten und zweiten Serie herausgebracht. Das Fleischmann Modell stammt von der ersten Serie.

MTX Nr.12195 Re 482011

MTX Nr.12185 Re 482046

die beiden MTX nebeneinander, vorne Re 482 011

Das Minitrix Modell ist ein Low-budget Modell ist fast 2,5 mal billiger als Fleischmann. So sind die markanten Bremsscheiben nicht nachgebildet, die man aber für wenige Euros bei Kuswa kaufen kann. Die Bedruckung der Lok ist ebenbürtig dem Fleischmann Modell. Bei der Dachpartie hat das Fleischmann Modell die Nase vorn. Die Panto sind vorbildgetreuer und die Dachleitungen sind filigraner.

Gruss Schorsch

2

Samstag, 23. Juli 2011, 21:51

Teil 2
die Loks im Vergleich, vorne Mtx 046, Mtx 011 und Flm 019

Dachpartie der Loks, vorne Mtx 046, Mtx 011 und Flm 019

die feine Dachpartie mit Panto der Flm Lok
Alle Modelle besitzen eine Schnittstelle nach NEM 651 und haben eine Kinematik sowie eine Schwungmasse. Das Getriebe der Flm Lok ist komplett abgedeckt und somit gegen Verschmutzung geschützt.

Die Waschzettel der MTX Modell sind ausführlich mit Nr. der Ersatzteile, der Waschzettel des Fleischmann Modells ist recht "primitiv" für ein Modell dieser Preisklasse. Es sind keine Ersatzteile aufgeführt!?

Die Fahreigenschaften der Modell sind praktisch identisch und ausgewogen. Der Testzug aus 10 Personenwagen von verschiedenen Herstellern stellten die Loks bei 2,5 % Steigung vor keine Probleme.

Die Minitrix Loks überzeugen durch den tiefen Preis und sehr gutem Preis/Leistungsverhältnis, die Flm Loks überzeugt durch die feine Dachpartie und das Drehgestell mit den Bremsscheiben.

Man kann durchaus die Re 482 vor einen IC spannen. Bei uns fährt jeden Tag eine Re 484 als Lok bespannter Cisalpino nach Milano!

Gruss Schorsch

3

Sonntag, 24. Juli 2011, 07:54

Moin Schorsch,

wie immer, ein feiner Bericht!

Der geneigte User mag aber auch mal hier schauen

einen schönen Sonntag noch
Volker
Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant.
Aber blöd ist, dass die Bevölkerung ständig wächst ...

4

Sonntag, 24. Juli 2011, 11:52

Hallo Volker,

Darum habe ich von Flm Lok nur die Dachpartie fotographiert. Du hast sie sehr schön ins Bild gesetzt.Der untere Teil der Lok entspricht der Re 481. :)

Gruss aus dem wolkenverhangen Luzern

Schorsch

5

Sonntag, 24. Juli 2011, 12:22

Hallo zusammen,

Hier einige Bilder vom Einsatz der Re 482.

Flm 482 019 mit Güterzug

Mtx 482 011 mit dem Testpersonenzug

Mtx 482 046 mit Containerzug

Gruss und ein schöner Sonntag

Schorsch

6

Sonntag, 24. Juli 2011, 13:43

Hallo Schorsch,

schöner Bericht!

Der Preisunterschied ist ja recht beträchtlich - bei gleichen Fahreigenschaften würde ich mich dann als Betriebsbahner wohl für die MTX-Version entscheiden ;)
Allerdings gibt Micha's Bahnhof die Re 482 im Moment für 149,95€ ab - da würde die Entscheidung schon schwerer ;(

Gruß Frank
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt (Joachim Ringelnatz)
Neue Anlage - Bahnhof Wildbad - Modellbahnsteuerung - EMD MRS 1

7

Sonntag, 24. Juli 2011, 22:39

Hallo Frank,

Danke, dieser Preisunterschied bezahlte ich als die Loks als Neuheiten erschienen sind. Heute ist vorallem die Flm Lok beträchtlich günstiger zu erwerben. (Siehe Flm Ae 6/6).

Gruss Schorsch