Du bist nicht angemeldet.

1

Montag, 1. August 2011, 17:38

Digitalisierung Roco BR 043

Hallo zusammen,

weil es gestern nachmittag mit der 50er gut klappte, habe ich mir anschließend noch meine relativ betagte, aber immer noch gut laufende BR 043 von Roco vorgenommen.

Das Zerlegen des Modells gestaltet sich sehr einfach:
- die Schraube am Kessel lösen und
- den Tender durch Spreizen an den Seiten abnehmen


Ich entschied mich schnell auf eine schaltbare vordere Beleuchtung der Lok zu verzichten.

Der Decoder (ein DHP160) sollte auf dem Motor im Tender seinen Platz finden. Dazu habe ich aus dem Tendergewicht über dem Motor etwa 3-4mm entfernt um ausreichend Platz zu schaffen:


Leider habe ich vergessen ein Foto vom Tender ohne Motor zu machen, deshalb hier ein Prinzipbild der Anschlüsse des Decoders:


- im Lokkörper braucht nichts verändert zu werden, die vorhanden Kabel zum Tender werden so belassen!
- die vorhandenen Lötpunkte werden auch zum Anschluß des roten und schwarzen Decoderkabels genutzt
- die Bleche zum Motor werden entfernt, das graue und orange Kabel direkt angelötet
- die Fassungen für die Birne im Tender bleiben erhalten
- das kleine Blech für die Birne im Tender muß entfernt werden, das gelbe Decoderkabel direkt angelötet

Hier noch ein Foto vor dem Wiederaufsetzen des Tendergehäuses


Nun muss ich mal sehen, ob die Lok weiterhin so "ruppig" fährt - der erste Eindruck ist schon mal nicht schlecht ;)


Viele Grüße
Frank
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt (Joachim Ringelnatz)
Neue Anlage - Bahnhof Wildbad - Modellbahnsteuerung - EMD MRS 1

2

Donnerstag, 15. Januar 2015, 18:09

Digitalisierung Roco BR 43 DB mit Ölfeuerung

Hallo Frank,

habe heute Nachmittag meine Roco BR 43 nach deiner Anleitung digitalisiert ;) . Super Beschreibung :thumbup:
Decoder N45 verbaut!

Gruß
Bernd :)