Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 5. Januar 2011, 18:36

Wieder von vorne beginnen....

Hallo zusammen,

leider ist nicht alles immer so vom Erfolg gekrönt wie man es sich wünscht :)
So werde ich mit großer Wahrscheinlichkeit noch einmal von vorne beginnen - der bestehende Entwurf erweist sich mit zunehmenden Baufortschritt als nicht mehr tragbar!

Insbesondere sind dieses
  • zu wenig sichtbare Zugfahrten
  • das SBf-Konzept wird durch die eingleisige Streckenführung (Flaschenhals) den Erweiterungen nicht mehr gerecht (ursprünglich sollte die Anlage kleiner werden, ist jedoch in den vergangenen Jahren gewachsen)
  • insgesamt 5 Ebenen (ursprünglich waren es nur 3) sind zuviel des Guten
  • die Zugänglichkeit des SBf ist nur schwierig sicherzustellen
  • ich finde (für mich) keine richtige Rechtfertigung für die Installation einer Oberleitung auf einer eigentlich untergeordneten Strecke der Epoche III
  • der Einsatz vieler eher hauptbahn-typischen Einheiten läßt sich alleine mit Umleitungen auch nicht mehr erklären

Kurzum: irgendwie stimmt mich das vorhandene Konzept zunehmend nicht sonderlich froh...

Also mal etwas länger überlegt und zu diesem Zwischenergebnis gekommen
  1. Ebene 0


    Ebene 0 enthält das eine Ende der zweigleisig ausgeführten Hauptstrecke mit zweiSchattenbahnhöfen und Abstellgleisen für Triebwagen - die Steigung beträgt angesichts der möglichen Zuglängen 2,5%. Da sämtliche Schattenbahnhofsgleise im Richtungsbetrieb befahren werden, sind einige Weichen nur mit Handantrieben (grün=Gerade, rot=Abwzeig) bzw. gar keinen Antrieben (weiss) ausgestattet.

  2. Ebene 1


    Ebene 1 enhält das andere Ende der Hauptstrecke mit Kehre (links) und die Schattenbahnhofsgleise für die Nebenstrecke, die als Ring mit einem kleinen Trennungsbahnhof ausgeführt ist. Züge der Nebenstrecke können aber ebenfalls der linken Ecke und in Ebene 0 wenden.

  3. Ebene 2


    Ebene 2 enthält dann die Zufahrt zum Bahnhof "Wildbad" mit einem vorgelagerten Gewerbeabzweig - Züge aus Wildbad können auch in der linken Ecke der Ebene 1 wenden.
Vorteile dieses Konzeptes liegen nach meiner momentanen Auffassung darin, daß
  • die Hauptstrecke elektrifiziert werden kann
  • höherwertigen Verkehr nicht notwendigerweise über die Nebenstrecke führen muß
  • die Zugfolge durch kürzere Fahrten im nicht sichtbaren Bereich verdichtet werden kann
  • die Zugriffsmöglichkeit auf die Schattenbahnhöfe deutlich besser ist

Hier noch eine 3D-Ansicht


und zum Schluss hier das Schema in der Steuerung


Noch ist ja nicht viel verloren - außer dem Schotter ist alles wiederwendbar und bzgl. dem "digitalem Kram" habe ich ja auch einiges gelernt... :)

LG Frank
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt (Joachim Ringelnatz)
Neue Anlage - Bahnhof Wildbad - Modellbahnsteuerung - EMD MRS 1

2

Samstag, 28. Mai 2011, 13:31

Hallo zusammen,

es geht tatsächlich - langsam - weiter.... :rolleyes:

Der Schattenbahnhof ist nun festgelegt und auch weitestgehend getestet:



Er umfasst im Endausbau
- 4 Gleise zum Abstellen langer Züge (NordWest)
- 3 Gleise zum Abstellen kurzer Züge (SüdWest)
- 3+3 Gleise zum Abstellen längerer Züge (NordOst + SüdOst)
- 5 Gleise zum Abstellen von wendefähiger ETs und VTs (Zentral)

Im Plan sind auch einige Züge beispielhaft angegeben....

Da nun bereits auch die Aufstiegstrasse zur "Paradestrecke" festgelegt ist - und damit ebenso die Höhen der folgenden Ebenen - geht es nun an endgültige Fertigung der Segmentköpfe ;(

Gruß
Frank

PS: auch "oben" wird es Änderungen geben, doch davon mehr wenn es konkret wird...
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt (Joachim Ringelnatz)
Neue Anlage - Bahnhof Wildbad - Modellbahnsteuerung - EMD MRS 1

3

Samstag, 28. Mai 2011, 15:20

Hallo Frank,

schön, dass es voran geht, wenn auch langsamer, als wir uns oft wünschen ...

Da bin ich mal gespannt, wie es bei dir weitergeht. Schade, dass für mich HH soweit weg ist.

Schönes Wochenende noch und beste MobaGrüße
Tannenzäpfle

4

Samstag, 28. Mai 2011, 15:51

Hallo FRank

wenigstens einer der Muße hat und baut ;) bei anderen ist Baustop. Sollte ich mal wieder meine Töchter in FL besuchen dann muss ich doch in HH anhalten.

Gruss Stephan

5

Samstag, 28. Mai 2011, 16:13

:D :D Ich würde auch wieder ein Kuchen mitbringen :D :D
In diesm Sinne


Viele Grüße aus der Oberpfalz :thumbsup:

von

Rainer

6

Sonntag, 29. Mai 2011, 21:57

Hallo Ihr drei,

schön dass Ihr mitfühlt :) vielleicht kann ich euch ja auch ein bisschen motivieren ;)

Der weitere Verlauf ist nun auch schon festgelegt



Was allerdings genau in Ebene 1 (braune Linie) geschehen soll - nun, 100% sicher bin mir tatsächlich auch noch nicht ;)

Vielleicht nur ein Abzweig, oder eine einfache Abzweigstelle wie Walthersdorf oder gar ein kleiner Bahnhof in etwa wie Beilstein (Ex-Bottwartalbahn) mit einigen Gütergleisen und einem kleinen Lokschuppen...

Mal sehen was die Zukunft bringt... :rolleyes:


Gruß
Frank
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt (Joachim Ringelnatz)
Neue Anlage - Bahnhof Wildbad - Modellbahnsteuerung - EMD MRS 1

7

Sonntag, 29. Mai 2011, 23:54

oder eine Güterabfertigung Genossenschaft etc.
Auch eine Fabrik wäre da denkbar.
Gruß Ferdi

8

Donnerstag, 4. August 2011, 10:10

So,

trotz Sommerloch - die Entscheidung über Ebene 1 ist gefallen: :)
das Zwischenstück wird mit dem Bahnhof Beilstein gefüllt, eigentlich der Betriebsmittelpunkt der Ex-Bottwarttalbahn (Schmalspur).
Ich bleibe also in Baden-Württemberg... :)

Ich habe mir erlaubt, den Bahnhof als Trennungsbahnhof auszuführen, irgendwie müssen die Züge ja auch nach Wildbad kommen (über den linken unteren Abzweig, links oben geht's in den Schattenbahnhof Ebene 1 und rechts zum Abzweig der 2-gleisigen Paradesstrecke).
Den Originalplan findet ihr hier, einen Modellplan auf Lokalbahn-Reminiszenzen ...

Damit ergibt sich folgendes Betriebschema


In der Steuerungssoftware umgesetzt sieht es dann so aus

hier noch die Reihenfolge
- Schattenbahnhof Ebene 1
- Bahnhof Beilstein
- Bahnhof Wildbad
- Schattenbahnhof Ebene 0

Für den einen oder anderen vielleicht ein bissi viel Gleise, aber nun - mir muß es auch gefallen :D


Viele Grüße
Frank
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt (Joachim Ringelnatz)
Neue Anlage - Bahnhof Wildbad - Modellbahnsteuerung - EMD MRS 1

9

Sonntag, 7. August 2011, 06:57

Hallo Frank...

es sieht bislang scho einmal sehr gut aus, was Du da gezeichnet hast. ( wie alle Zeichnungen von Dir)

Mal schauen, wann ich denn mal loslegen kann.

Das große Kribbeln in den Fingern habe ich ja schon :D



In diesem Sinne



Rainer
In diesm Sinne


Viele Grüße aus der Oberpfalz :thumbsup:

von

Rainer

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

1:160, Anlagenbau, Gleisplan, N