Du bist nicht angemeldet.

1

Freitag, 16. September 2011, 10:11

Freeware Anlagenplanung, Gleisplan

Hallo

ich suche ein Programm wo ich ein gezeichneten Gleisplan, einscannen (einlesen kann), wo mir dies programm dann ein gleisplan meiner Anlage erstellt...
gibt es sowas... ?(

MFG Tom

2

Freitag, 16. September 2011, 10:22

Hallo Tom,

Nein das gibt es nicht. Ist schon wegen der Maße nicht drin denn woher sollte so ein Programm wissen wie lang die Stecke X ist.
In der CNC Technik gibt es sowas. Aber auch dafür braucht man CAD Zeichnungen mit genauer Maßangabe. Was du von Hand zeichnest ist und bleibt eine Skitze.
Gruß Ferdi

3

Freitag, 16. September 2011, 10:25

hi

schade, wär ja auch zu schön gewesen!!!

mfg :wacko:

4

Freitag, 16. September 2011, 10:49

Tja,
ein wenig muß man auch selber machen.Wenn man beim Hobby alles fertig bekommt wird es doch langweilig.
Gruß Ferdi

5

Freitag, 16. September 2011, 11:03

Hi

einerseits hast du Recht, nur sind mir die Programme alle zu kompliziert und schlecht erklärt...

nur ist das Prob das ich mit meiner Anlage nicht weiterkomme, da nicht weiss wo ich die Stromeinspeisungen machen muss...

in einem anderen Forum hab ich mein gezeichneten Gleisplan eingestellt, gebracht es es nichts,
nur Perfektionisten die nur Antworten Posten wenn man genauso Perfekt ist wie sie...

ich seh nicht ein mich Stundenlang an ein Programm zu setzetn für ein plan den ich später eh nie mehr brauche.

MFG Tom ;)

6

Freitag, 16. September 2011, 11:49

Hallo Tom,

ich denke die Anschaffung einer Gleisplanungssoftware lohnt sich immer, so groß sind die Kosten im Verhältnis zum Fuhrpark/Gleismaterial usw. nun wirklich nicht! Im Allgemeinen kannst Du eine einmal erworbenen Software auch über Jahre nutzen, ich arbeite immer noch mit einer im letzten Jahrtausend angeschafften Version 3.1 von WinRail (heute Version 10) - das einzige was mir fehlt ist die Y-Weiche von PecoCode 55.

Zudem zwingt die Planung mit einer solchen Software doch auch, sich bereits im Vorwege mit der Machbarkeit seiner Ziele auseinanderzusetzen und kann ganz sicher helfen, bereits in diesem Stadium Fehler zu entdecken und zu vermeiden. Außerdem macht es manchen auch einfach Spaß :D

Hier ein paar Links in alphabetischer Reihenfolge:
AnyRail (39,00 €)
WinRail (49,00 €)
WinTrack (99,00 €)

Die Programme unterscheiden sich natürlich hinsichtlich des Umfangs der Zubehörbibliotheken und in ihrer Leistungsfähigkeit, vom einfachen Gleisplan bis hin zur vollständigen 3D-Ansicht - einen Gleisplan kannst Du aber mit allen erstellen.

Zitat

in einem anderen Forum hab ich mein gezeichneten Gleisplan eingestellt, gebracht es nichts..

Das hatten wir hier doch auch schon einmal, wo ist denn da Dein Problem??

Gruß Frank
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt (Joachim Ringelnatz)
Neue Anlage - Bahnhof Wildbad - Modellbahnsteuerung - EMD MRS 1

7

Freitag, 16. September 2011, 11:56

Hi

Genau, hatten wir schon mal, Gleisplan musste aus Platzgründen abgeändert werden.

Daher besteht gleiches Problem immer noch...

Gruss Tom

8

Freitag, 16. September 2011, 12:00

Hi Tom,

dann male den Gleisplan mal schematisch mit Paint (oder ähnlichem) und setze diesen Beitrag fort - ohne Fleiß kein Preis ;)

Gruß Frank
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt (Joachim Ringelnatz)
Neue Anlage - Bahnhof Wildbad - Modellbahnsteuerung - EMD MRS 1

9

Freitag, 16. September 2011, 12:12

Hi

mit paint komm ich gar nicht klar und anderes hab ich nix

LG Tom

10

Freitag, 16. September 2011, 12:15

Hmm,

dann nimm ne Kamera und fotografiere das mit der Hand gemalte....

Gruß Frank
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt (Joachim Ringelnatz)
Neue Anlage - Bahnhof Wildbad - Modellbahnsteuerung - EMD MRS 1

11

Freitag, 16. September 2011, 12:31

strom einspeisungen,
hinter jeder Weiche und alle halbe Meter und du bist auf der sicheren Seite.
Gruß Ferdi

12

Freitag, 16. September 2011, 15:16

Hallo Tom,

ich komme nochmal zurück auf die Planungs-Software. Ich benutze seit Jahren bereits die Software Raily.
Derzeit ist die Version 4 die Aktuellste.

Es gibt aber ältere Versionen bereits als kostenlose Downloads im Netz (z.B. 2.1)

Hier mal der entsprechende Link: http://www.enigon.com/Museum/German/wraily2.html

Viele Grüße

LokJo

13

Freitag, 16. September 2011, 15:22

Hi

sieht einfach aus, schmeiss ich mir Heut abend mal auf den Lappi

Gruss Tom

König Laurin

unregistriert

14

Montag, 21. Januar 2013, 12:27

Gleisplanungen

Hallo Tom,

Anyrail hat eine Demoversion. Die kannst Du Dir kostenlos runter laden. Mit dieser kannst Du jedes Mal wieder mit 50 Gleisstücken wenigstens einen Teilplan erstellen. Den kannst Du abspeichern und auch dann ausdrucken. Es wäre mal eine Möglichkeit für Dich, ohne großen Aufwand zu versuchen einen Gleisplan auf die Beine zu stellen.

Gruß



Laurin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »König Laurin« (21. Januar 2013, 18:18)


15

Montag, 21. Januar 2013, 12:38

Hallo ferdi



Bei über 90 Weichen wird das aber viel mit der einspeisung :D .

Hab im durchschnitt alle 2 m eine einspeisung. Im SBH wo über 40 weichen liegen hab ich vor der einfahrt und nach der ausfahrt einspeisungen liegen.

Finde das reicht.

Und tom setz dich mal hin wenn du zeit hast, es macht riesig spass an so einen Programm zu arbeiten.

Ich hab seit jahren den fleischmann planungsprorammer hier und arbeite nur damit.



gruss michael

Ähnliche Themen