Du bist nicht angemeldet.

1

Samstag, 8. Januar 2011, 08:19

Ein Versuch...

Hallo zusammen,

..und zwar der allererste, ganz schnelle Versuch einmal eine Proportionsprobe vorzunehmen :)



Das Papiermodell ist im Moment noch im Maßstab 1:80, dem Ergebnis sieht man noch manche Mängel in der Fertigungstechnik an - ist ja auch mehr als 25 Jahre her, daß ich mal was mit Papier gemacht habe.
Aber ich denke: grundsätzlich sieht es schon mal passend aus - als vielleicht zu ehrgeiziges Ziel habe ich diese Lokomotive im Auge, eine EMD MRS-1
(mehr darüber auch hier in den Links zum Vorbild), irgendwann hätte ich sie gerne mal vor einem FD auf meiner Anlage.

Bis dahin wird aber sicher noch eine Menge Wasser die Elbe herunterfliessen....

LG Frank
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt (Joachim Ringelnatz)
Neue Anlage - Bahnhof Wildbad - Modellbahnsteuerung - EMD MRS 1

2

Samstag, 8. Januar 2011, 08:23

Hallo zusammen,

der passende Unterbau ist nun eingetroffen - eine ALCO RSD-4/5 von Atlas!


Sie ist zwar 2mm länger als die EMD MRS-1, aber Drehgestelle und Achsabstände sind schon sehr ähnlich.

Für Abwicklung zum Ätzen habe ich auf einer älteren ct'-CD auch noch ein passendes Programm gefunden: Zone Draw 4
Hier der erste Grobentwurf (noch im Maßstab 1:80):


Doch nun mal eine grundsätzliche Frage:
sollte ich lieber Neusilber- oder Messingblech verwenden, wo liegen die Vor- und/oder Nachteile ?? ?(

Für Tipps bin dankbar...

LG Frank
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt (Joachim Ringelnatz)
Neue Anlage - Bahnhof Wildbad - Modellbahnsteuerung - EMD MRS 1